Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Einbruchsichere Fenster - Verschiedene Möglichkeiten

Einbruchsichere Fenster: Verschiedene Möglichkeiten

29.11.2011, 10:33 Uhr | aw (CF)

Einbruchsichere Fenster - Verschiedene Möglichkeiten. Einbruchsichere Fenster. (Foto: Imago)

Einbruchsichere Fenster. (Foto: Imago)

Unabhängig davon, ob Sie auf dem Land oder in einer Großstadt leben: Einbruchsichere Fenster sollten Sie in jedem Fall besitzen. Die Gefahr, Opfer eines Einbruchs zu werden, ist einfach zu groß, und zudem gilt stets der Satz "Gelegenheit macht Diebe": Ein unzureichend gesichertes Fenster kann verlockend wirken auf Kriminelle, die auf schnelle Beute aus sind.

Einbruchsichere Fenster für den Keller

Um einbruchsichere Fenster zu schaffen, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten. Geht es beispielsweise um ein Kellerfenster, so bedarf es lediglich der Sicherung durch einen Gitterrost. Das Gitter wird durch zwei Bohrungen und die entsprechenden Schrauben befestigt und sorgt dafür, dass Ihr Keller rundum verschlossen ist. Meist wirkt ein Gitter schon abschreckend, weil es für den Einbrecher mehr Mühe und ein größeres Risiko der Entdeckung bedeuten würde, müsste er dieses zunächst überwinden.

Unterschiedliche Möglichkeiten

Eine weitere Möglichkeit, wie Sie für einbruchsichere Fenster sorgen können, besteht in der Sicherung Ihrer Rollläden. Der Vorteil liegt hier darin, dass Sie sie auch noch im Nachhinein anbringen und auf diese Weise nachträglich für mehr Sicherheit sorgen können. Auch wenn Sie durch diese Möglichkeit keinen 100-prozentigen Schutz schaffen: Eine Abschreckung ist auf jeden Fall zu erreichen. Die beste Möglichkeit, mit der Sie für einbruchsichere Fenster sorgen, besteht in der Kombination aus einem Fenstergriffschloss und einer einbruchssicheren Verglasung.

Die Verglasung sollte im Erdgeschoss hohen Ansprüchen genügen. In oberen Geschossen und an Fenstern, die schwer zu erreichen sind, genügt eine nicht ganz so hohe Qualität. Für Dachfenster wurden spezielle Einbruchssicherungen erfunden, die den Schrägen angepasst werden. Grundsätzlich gilt: Bleiben Sie im Haus, wenn Ihre Fenster offen sind.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal