Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Wetterschutz für den Balkon - Boden imprägnieren

...

Renovieren  

Wetterschutz für den Balkon - Boden imprägnieren

30.12.2013, 09:26 Uhr | af (CF)

Wenn Sie die Langlebigkeit Ihres Balkons sicherstellen möchten, müssen Sie den Boden imprägnieren und gründlich abdichten. Nur so können Feuchtigkeitsschäden langfristig verhindert werden.

So können Sie Ihren Boden imprägnieren

Ein Balkon ist in unseren Breitengraden ziemlich häufig Regenwasser ausgesetzt. Ist der Boden nicht ausreichend abgedichtet, sickert dieses ins Fundament. Kalkrückstände sind dabei noch das kleinste Übel: Friert das Wasser in der kalten Jahreszeit ein, dehnt es sich aus und sorgt nach und nach für feine Risse in der Bodenfliese. Unbehandelt müssen Sie den Boden auf kurz oder lang vollständig erneuern.

Wenn Sie Ihren Boden imprägnieren möchten, verwenden Sie spezielle, wasserabweisende Materialien aus dem Baumarkt. Mit diesen kann der Boden trotz einer effektiven Schutzschicht noch immer „atmen“. Konkret sickert die Imprägnierung in die Poren des Bodenbelags ein und bildet dort einen wasserabweisenden Schutzfilm – der Fachmann spricht in diesem Zusammenhang von der sogenannten Hydrophobierung.

Regenwasser kann nach einer solchen Behandlung nicht mehr eindringen. Weitere Inhaltsstoffe verhindern obendrein die Ausbreitung von Algen, Moosen und Pilzen, die vor allem dann entstehen, wenn das Wasser in den Fugen länger stehenbleibt. Um dies zu vermeiden, sollte Ihr Balkonbodenbelag leicht in Richtung Regenrinne geneigt sein.

Möglichst frühzeitig abdichten

Sie sollten Ihren Balkon präventiv und möglichst frühzeitig abdichten. Hat die feuchte Jahreszeit bereits eingesetzt, ist es zu spät. Die Renovierung gelingt auch handwerklich ungeübten Hausherren und benötigt – neben der eigentlichen Imprägnierung – nur einen Lappen und einen Gummiwischer. Zunächst einmal schütten Sie die gebrauchsfertige Flüssigkeit kontrolliert über die gesamte Bodenfläche.

Im nächsten Schritt verteilen Sie die Imprägnierung mit Hilfe des Gummiwischers bis in die hintersten Ecken des Balkons. Wischen Sie dabei stets in wechselnder Richtung. Arbeiten Sie stets diagonal zu den Fliesenfugen. Im nächsten Schritt muss das Ganze etwa fünf bis zehn Minuten lang einwirken. Mit dem Gummiwischer entfernen Sie anschließend einen eventuell vorhandenen Rückstand.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Surfen mit bis zu 100 MBit/s: 230,- € Gutschrift sichern
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018