Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Linoleum verlegen: Tipps für Heimwerker

Fußboden-Renovierung  

In Heimarbeit Linoleum verlegen: So geht es

29.01.2014, 12:08 Uhr | ch (IP)

Das Verlegen von Fußbodenbelägen können Sie als geübter Heimwerker in der Regel selbst vornehmen. Wenn Sie sich bei der nächsten Renovierung dafür entscheiden, Linoleum zu verlegen, erfordert dieses Vorhaben jedoch besondere Vorkehrungen und ein entsprechendes Know-how.

Vorbereitungen, bevor Sie Linoleum verlegen

Wie „Schöner Wohnen“ in seiner Online-Ausgabe angibt, hat Linoleum „eine hohe Lebensdauer und verfügt über ein angenehmes Trittgefühl“. Des Weiteren ist der Bodenbelag ähnlich wie PVC-Böden besonders pflegeleicht, wenn Sie ihn korrekt verlegt haben. Dazu müssen Sie zuerst sicherstellen, dass der Untergrund sauber und absolut eben ist. Schon kleine Unebenheiten fallen später auf. Verspachteln Sie daher alle Vertiefungen mit zementgebundenen Spachtelmassen. Gießfähige Ausgleichsmasse ist besonders praktisch, da sie automatisch eine glatte Oberfläche bildet. Diese Masse enthält allerdings besonders viel Wasser, sodass es einige Zeit dauert, bis sie durchgetrocknet sind. Um Linoleum zu verlegen, ist es wichtig, dass Sie warten, bis der Untergrund vollständig trocken ist, da Restfeuchte dem Material trotz seiner hohen Strapazierfähigkeit schadet.

So schneiden Sie den Bodenbelag zu

Da das Material sich durch Temperatur und Luftfeuchtigkeit verändert, lagern Sie das Linoleum nach dem Kauf einige Tage lose aufgerollt stehend im Raum. Beachten Sie, dass die Raumtemperatur mindestens 18 Grad beträgt, damit Sie mit Linoleum arbeiten können. Messen Sie die Länge des Raumes aus und geben Sie zehn Zentimeter dazu. Berücksichtigen Sie unbedingt vorhandene Nischen, zum Beispiel unter Heizkörpern. Wenn Sie die Bahnen auf die richtige Länge gebracht haben, übertragen Sie mit wasserlöslichem Stift die Konturen des Raumes auf die Ränder der jeweiligen Bahnen. Enthält der Raum also eine Nische, zeichnen Sie diese ein und entfernen Sie anschließend den Bereich außerhalb der Nische. Der Wand- und Boden-Fachmarkt Frick empfiehlt in seiner Online-Anleitung: „Geschnitten wird mit einer frischen, scharfen Teppichklinge und einem Stahllineal als Anschlag.“  Es empfiehlt sich, dass Sie zunächst immer etwas weniger Material abschneiden und das Linoleum zur Probe auslegen, bevor Sie es genau auf Maß bringen.

Tipps zum Verkleben des Bodens

Lassen Sie den neuen Boden einen weiteren Tag im Raum, bevor Sie das Linoleum verkleben. Professionelle Handwerker messen die Bodentemperatur und die relative Luftfeuchtigkeit im Raum. Die Bodentemperatur soll mindestens 15 Grad betragen und die Feuchte zwischen 40 und 65 Prozent liegen. Auch Sie können sicherstellen, dass entsprechende Werte vorliegen. Grundsätzlich gilt: Verkleben Sie den Belag vollflächig. Tragen Sie dazu einen empfohlenen Kleber auf den Untergrund auf. Beachten Sie, dass die Verarbeitungsrichtlinien herstellerabhängig und daher unterschiedlich sind. Rollen Sie die Bahnen mit der Oberseite nach innen, lose auf. So können Sie den Anfang der Bahn an einer Wand anlegen und den Belag zum Verkleben einfach in Richtung der anderen Wand abrollen und sorgfältig andrücken. Stellen Sie im Vorfeld unbedingt sicher, dass Sie sich die Heimarbeit zutrauen und wenden Sie sich bei Unklarheiten an einen Fachmann.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal