Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Werkzeuglexikon >

Drillbohrer: Handbetriebene Bohrmaschine für Holzarbeiten

...

Werkzeug  

Drillbohrer: Handbetriebene Bohrmaschine für Holzarbeiten

17.03.2014, 09:57 Uhr | ms (CF)

Der Drillbohrer ist ein Werkzeug, das schon etwas aus der Mode gekommen ist. Erfahren Sie hier, was diese Handbohrmaschine ausmacht.

Drillbohrer: Beschreibung

Drillbohrer gibt es seit Anfang des 19. Jahrhunderts, sie wurden jedoch weitgehend von elektrischen Bohrmaschinen verdrängt. Dieses Werkzeug ist eine Weiterentwicklung des seit dem 3. Jahrhundert vor Christus bekannten Fiedelbohrers, der mithilfe eines Bogens betrieben wurde. An der Vorderseite des Drillbohrers befindet sich die Bohrspitze. Sie wird in die Spannzange eingespannt. Daran angeschlossen ist eine Gewindestange mit großer Steigung, auf der ein beweglicher Griff, die sogenannte Nuss sitzt. Am Ende der Gewindestange befindet sich ein fester Griff, der drehbar gelagert ist. Drillbohrer werden fast ausschließlich für die Verarbeitung von Holz verwendet. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde das Werkzeug aber auch in der Chirurgie eingesetzt.

Bedienung des Werkzeugs

Um mit dem Drillbohrer ein Loch zu bohren, wird er senkrecht auf das Werkstück aufgesetzt, wobei beide Hände je einen Griff umfassen. Während die Hand am festen Griff mit dem Werkzeug Druck auf das Werkstück ausübt, bewegt die andere Hand die Nuss auf und ab, wodurch sich die Gewindestange dreht, die die Bohrspitze antreibt. Der Bohrer dreht sich dabei immer einmal rechts herum und einmal links herum, je nachdem, ob die Nuss gerade nach oben oder nach unten bewegt wird. Deshalb muss der Bohrer in beide Richtungen schneiden können und verfügt über keine Spanförderung. Es gibt aber auch Modelle, die in der Nuss über zwei Kupplungen verfügen und deren Gewindestange mit einem Rechts-Links-Gewinde ausgestattet ist. So dreht sich der Bohrer immer in dieselbe Richtung, egal ob die Nuss gerade aufwärts oder abwärts geführt wird.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018