Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen >

Wohnwelten: Der Trend beim Teppich ist neu entfacht

Domotex in Hannover  

Der Trend beim Teppich ist neu entfacht

07.01.2019, 04:56 Uhr | dpa

Wohnwelten: Der Trend beim Teppich ist neu entfacht. Nicht etwa die Couch oder Gemälde, sondern zunehmend der Teppich bestimmet die Optik eines Raums.

Nicht etwa die Couch oder Gemälde, sondern zunehmend der Teppich bestimmet die Optik eines Raums. Foto: Luis Beltran/Gan. (Quelle: dpa)

Noch vor wenigen Jahren ging es beim Kauf von Bodenbelägen in erster Linie darum, dass sie funktional und langlebig sind. Das hat sich geändert.

"Der Boden ist Designelement, er inspiriert, gibt Orientierung, verbindet uns miteinander", findet Sonia Wedell-Castellano, Projektleiterin der Weltleitmesse für Teppiche und Bodenbeläge Domotex in Hannover (11. bis 14. Januar).

Renaissance des Teppichs

Allen voran wird auf der Messe eine Belag-Art im Blickpunkt stehen: "Man kann durchaus von einer Renaissance des Teppichs sprechen", erwartet der Designer Sebastian Herkner. Und keine Polstergarnitur, unter der nicht wenigstens Auslegeware liegt.

Zugleich kann sich dadurch die Wahrnehmung des Zimmers verändern: Nicht etwa die Couch, ein Schrank oder Gemälde, sondern zunehmend der Teppich bestimme die Optik eines Raums, sagt Herkner, der auch als Sprecher auf der Messe auftreten wird. "Er kommt nicht mehr so unauffällig blass daher, sondern in kräftigen, kontrastreichen Farben." Man könne davon auch mehrere im Raum kombinieren.

Grafische Elemente und Fransen

Die Alternative seien Teppiche mit grafischen Elementen. "Sie basieren auf gedeckten Farben, allen voran Anthrazit, in die Muster eingearbeitet sind, die endlos wirken", erklärt Martin Auerbach, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Deutschen Heimtextilien-Industrie. Er hat einen Grund für die Rückkehr des Teppichs ausgemacht: "Die Leute haben sich am Laminat satt gesehen." Der Teppich habe zugleich "etwas heimeliges, höchst angenehmeres. Danach sehnen sich die Menschen." Einher geht diese Renaissance mit neuen Optionen bei Teppichböden: Kunden können mehr und mehr ein individuelles Textil produzieren lassen. "Wir bewegen uns weg vom Massendesign und bestimmen lieber selbst über Farbe und Form."

Dem Wunsch nach Heimeligkeit folgend sind längere, fransige Teppiche im Trend. Designer Herkner erklärt das mit der besonderen Haptik der langhaarigen Bodenbeläge, die das Erleben und Fühlen beim Menschen ansprechen, "weshalb der Flokati wieder äußerst gefragt ist".

Struktureffekte durch Hoch-Tief-Technik

2019 wird es vermehrt auch Produkte mit der sogenannten Hoch-Tief-Technik geben, erwarten die Experten. "Bei dieser Herstellungstechnik sind die Schlingen mal höher, mal tiefer gearbeitet, und sogar noch mit Velours kombiniert, was tolle Struktureffekte erzeugt", erklärt Auerbach. Zudem werde immer häufiger Digitaldruck auf Teppichboden angeboten, also fotorealistische Darstellungen. Aktuell gefragt seien Holzoptiken - und zwar auf Teppichboden. "Aber da ist die Bandbreite der Möglichkeiten noch lange nicht ausgeschöpft", findet Auerbach.

Der Teppich kehrt sogar an die Wand zurück: "Wir sehen eine Tendenz, dass insbesondere jene mit grafischen Mustern Fotowänden oder Kunstwerken Konkurrenz machen", sagt Herkner. Das hat sogar praktische Vorteile: Ein Wandteppich schluckt Schall und begünstigt so die Raumakustik.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Anzeige
Surfen, streamen, chatten und telefonieren? Kein Problem!
zur Allnet Flat Plus bei congstar
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019