• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Servietten stilvoll zu falten ist gar nicht so schwer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRegierung senkt Mehrwertsteuer auf GasSymbolbild für einen TextPutin-Kritiker stürzt in den TodSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor ÜberflutungenSymbolbild für einen TextMissbrauchs-Affäre: Aus für BundestrainerSymbolbild für einen TextIkea-Filiale bietet keine Pommes mehr anSymbolbild für einen TextSicherheitslücken: Neues iPhone-UpdateSymbolbild für einen TextGladbach dementiert Eberl-GerüchtSymbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für ein VideoWaldbrand: Armanis Luxusvilla evakuiertSymbolbild für einen TextFauxpas vor Helene-Fischer-KonzertSymbolbild für einen TextUkraine-Doku: Filmfest kassiert ShitstormSymbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Fashion-FauxpasSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Servietten stilvoll zu falten ist gar nicht so schwer

aj (CF)

06.10.2011Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Servietten gehören auf jeden festlich gedeckten Tisch. Doch nur die wenigsten Menschen können Servietten falten. Dabei gibt es eine ganze Reihe von Formen, mit denen Sie einfach schöne Effekte bei der Tischdeko erzielen.

Faltanleitung für den Tafelspitz

Der Tafelspitz ist die einfachste Möglichkeit, Servietten zu falten: Legen Sie die offene Serviette einmal in der Mitte zusammen. Das offene Ende zeigt dann zu Ihnen. Klappen Sie die Ecken unten zur Mitte herab und streichen die Knicke nach, so dass eine Dreiecksform entsteht. Die unteren Ecken werden zusammengeklappt, und die aufgetstellte Serviette steht in Dreiecksform vor Ihnen.

Der doppelte Tafelspitz beginnt ähnlich. Sie legen nur die rechte obere Ecke diagonal auf die Mitte und streichen den Knick nicht nach. Dabei entsteht eine Falte, die Sie, ebenfalls ohne Feststreichen, auf die rechte Seite legen. Mit der linken Seite verfahren Sie genauso, klappen die Serviette vorsichtig zusammen und stellen sie auf. Sie sollte nun in vier nebeneinanderliegenden weichen Falten vor Ihnen stehen.

Faltanleitung für den Fächer

Auch der Fächer ist ratsam, wenn Sie Servietten falten möchten. Er ist relativ einfach und macht sich bei der Tischdeko gut. Dazu falten Sie die Serviette einmal in der Mitte und legen sie mit der schmalen Seite vor sich. Falten Sie sie in einem Abstand von etwa drei Zentimetern abwechselnd nach vorne und hinten, bis sie aussieht wie eine Zieharmonika. Ein Drittel lassen Sie glatt, das wird der Fuß. Drehen Sie die Serviette um und knicken den Zieharmonikateil scharf in der Mitte. Dann falten Sie die glatte Seite scharf diagonal und klappen den Fächer darauf auf.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Begehbarer Kleiderschrank: So bauen Sie ihn selbst

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website