• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Kerzen-Arten - Welche Unterschiede gibt es?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen TextKonto eingefroren: Libanese nimmt Geiseln Symbolbild für einen TextMinister will Wolf abschießen lassenSymbolbild für einen TextKölner Europapokal-Gegner steht festSymbolbild für einen TextArktis: Beunruhigende StudieSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextEx-Bachelorette ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Kerzen-Arten: Welche Unterschiede gibt es?

nz (CF)

Aktualisiert am 18.10.2011Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es gibt unzählige verschiedene Kerzen-Arten, die sich in den verwendeten Materialien, in den Farben und Formen unterscheiden. Während in früheren Zeiten ausschließlich Bienenwachs benutzt wurde, ist die Vielfalt heute immens.

Verschiedene Kerzen-Arten

90 Prozent der auf dem Markt befindlichen Kerzen-Arten werden aus Paraffin hergestellt. Hier handelt es sich um ein Produkt auf Erdölbasis, das in puncto Preis als unschlagbar gilt. Die Umweltbilanz indes sieht deutlich schlechter aus als bei einer Bienenwachs-Kerze oder einer Kerze, die aus Stearin oder Sojawachs hergestellt wird.

Auch die Herstellungsverfahren sind unterschiedlich: Das Pulverpressverfahren ist am günstigsten, während gezogene Kerzen qualitativ am hochwertigsten sind. Das Gießverfahren eignet sich für Stearin und Bienenwachs.

Die Unterschiede der einzelnen Kerzen-Arten

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Kerzen-Arten zeigen sich schon in der Zusammensetzung. Paraffin ist ein künstliches Material, während Stearin, Bienenwachs und Sojawachs natürlich sind. Letztere sind entsprechend teurer, Sie können jedoch sichergehen, dass beim Verbrennen keinerlei Schadstoffe und krebserregende Emissionen entstehen. Dies sieht beim Paraffin schon anders aus.

Weitere Unterschiede zeigen sich darin, ob die Kerzen durchgefärbt oder mit einem farbigen Wachsmantel umgeben sind: Letztere haben oft eine bessere Tropffestigkeit, da der Farbmantel hitzebeständiger ist als das weiße Wachs im Inneren.

Bei Duftstoffen, die Kerzen beigemengt werden, sollten Sie besonders vorsichtig sein: Auch solche Kerzen, die für Prüfstellen als unbedenklich gelten, können Allergikern schwer zusetzen oder bei empfindlichen Personen Kopfschmerzen, chronische Atemwegserkrankungen und Übelkeit hervorrufen. Haustiere leiden meist auch unter den Dämpfen. Vor allem in Ländern außerhalb der EU sollten Sie vom Duftkerzenkauf absehen; die Schadstoffbestimmungen hier können sehr lax sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website