HomeHeim & GartenDeko

Vorhänge selber nähen - So geht’s


Vorhänge selber nähen: So geht’s

aw (CF)

Aktualisiert am 20.10.2011Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextUS-Nachrichtensprecher getötetSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextF1: Ex-Fahrer kritisiert Red-Bull-TeamSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextKirmes: Mädchen fliegt aus FahrgeschäftSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Wir sagen Ihnen, wie Sie ganz einfach Vorhänge selber nähen können. Denn Vorhänge sind nicht nur praktisch, um ein Zimmer abzudunkeln oder große Fensterflächen vor neugierigen Blicken zu schützen: Mit der richtigen Stoffauswahl sind sie auch ein toller Hingucker oder Designstück, und sie können die Lichtatmosphäre eines Raumes beeinflussen. Mit dieser Anleitung gestalten Sie selbst Ihren Traumvorhänge im Handumdrehen und ganz individuell.

Vorhänge selber machen: Das brauchen Sie

Wählen Sie nicht zu dicke oder feine Stoffe aus, da diese eventuell nicht mit einer haushaltsüblichen Nähmaschine zu verarbeiten sind. Ansonsten gilt: Ob mit einem knalligen Druck oder in zartem transparenten Pastell, den Stil entscheiden Sie, wenn Sie Ihre Vorhänge selber nähen.

Sie müssen den Fensterbereich für den Stoffkauf ausmessen. Dabei sollten Sie sich auch bereits für eine Anbringung, also Schlaufen, Gardinenstange oder Clips, entschieden haben, um Überschlagslängen einzurechnen. Für den Saum sollten aber mindestens 5 Zentimeter zusätzlich eingerechnet werden. Außerdem brauchen Sie einen farblich passenden Faden, eine Schere, Stecknadeln und für das Clipsystem ein Kräuselband.

Anleitung für Vorhänge mit Clips

Am einfachsten ist das Clipsystem zu verarbeiten, wenn Sie ihre Vorhänge selber nähen möchten. Die Clips und die Clipleiste gibt es im Stoff- oder Baugeschäft zu kaufen. Bügeln Sie die Kanten des Stoffs so vor, wie sie später im Saum vernäht werden sollen. Am saubersten wird es, wenn Sie die Kante zweimal umschlagen. Mit einem Saumstich vernähen Sie sie. Die Clips werden dann auf dem Kräuselband angebracht, das an die versäumte Oberkante angenäht wird. Die Clipleiste wird nach Anleitung über dem Fenster angebracht und die Vorhänge daran aufgehängt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Henkel ruft Pattex-Kleber zurück

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website