HomeHeim & GartenDeko

Gardinen aufhängen - Schlaufen oder Ringe?


Gardinen aufhängen: Schlaufen oder Ringe?

ac (CF)

02.11.2011Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextUS-Nachrichtensprecher getötetSymbolbild für einen TextF1: Ex-Fahrer kritisiert Red-Bull-TeamSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextSpektakuläre Bruchlandung in FrankreichSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextIst Lilly zu Sayn-Wittgenstein solo?Symbolbild für einen TextKirmes-Unfall: Zwei Mädchen verletztSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Schön gestaltete Fensterfronten machen jeden Raum wohnlich und behaglich. Um Gardinen aufhängen zu können, gibt es einige unterschiedliche Methoden. Entscheidend ist dabei, ob der Stoff für das Fenster mit Schlaufen befestigt oder die Gardine an Ringe gehängt wird.

Gardinen aufhängen mit schönen Schlaufen

Wenn Sie Gardinen aufhängen, die mit Schlaufen ausgestattet sind, machen Sie es sich leichter als mit der Befestigung durch Ringe. Sie lassen sich zum einen zum Waschen bequem ab- und wieder aufhängen, in der Waschmaschine machen sie keine störenden Geräusche und auch beim Bügeln erweisen sie sich als handlich.

Schlaufengardinen wirken dabei modern und lassen sich in nahezu jedes Wohndesign gut einbringen. Ein Nachteil bei der Aufhängung an einer Seilspanngarnitur ist die Tatsache, dass sich auf dem Stoff bei häufigem Öffnen und Schließen der Gardine durch das Seil im Laufe der Zeit eine dunkle Verfärbung einstellt. Etwas Klarlack auf dem Seil schafft hier aber Abhilfe.

Gardinen aufhängen mit Ringen

Die Aufhängung mit Ringen empfiehlt sich, wenn die Gardine häufig geöffnet und geschlossen wird. Die Gardinenringe erweisen sich als robust und laufen leicht auf der Gardinenstange. Es gibt unterschiedliche Ringmodelle. Aufklappbare Gardinenringe sorgen dafür, dass die Gardine dicht an der Stange angebracht werden kann. Bei anderen Ausführungen ist der Ring geschlossen. Ein Clip, an dem sich am unteren Ende ein Häkchen befindet, wird als Bindeglied zwischen Gardine und Ringen eingefügt.

Edel wirken moderne Edelstahlringe oder Haken, in welche die Gardine lose eingelegt wird. Als nachteilig gilt bei der Ringbefestigung, dass die Aufhängeringe bei jeder Wäsche per Hand herausgelöst und wieder eingesetzt werden müssen. Zwar gibt es auch Modelle, die mitgewaschen werden können, aber dadurch wird das Material sehr stark beansprucht. Beim Kauf von Gardinenringen sollten Sie einige mehr besorgen, als Sie tatsächlich benötigen: Sollte mal ein Ring kaputt oder beim Waschen verloren gehen, kann er leicht ersetzt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Henkel ruft Pattex-Kleber zurück

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website