Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Denken Sie beim Kauf von Gardinen auch an das Zubehör

Denken Sie beim Kauf von Gardinen auch an das Zubehör

02.11.2011, 15:56 Uhr | ek (CF)

Denken Sie beim Kauf von Gardinen auch an das Zubehör. Gardinenstange (Quelle: imago)

Gardinenstange (Quelle: imago)

Gardinen gehören zur Dekoration eines Wohnraums. Deshalb sollte nicht nur der Stoff selbst, sondern auch das Gardinenzubehör mit Bedacht ausgewählt werden. Oftmals wirkt eine gestaltete Fensterfront nur mittelmäßig, weil das Zubehör für Gardinen nicht passend ist. Ringe und Co. sollten optimal eingesetzt werden, um den gewünschten Effekt zu erreichen.

Gardinenzubehör passend zur Persönlichkeit

Als Zubehör für Gardinen können Ringe, Seilsysteme oder Schienen gewählt werden. Zum Gardinenzubehör gehören auch so genannte Drapierhaken und Abschlusselemente, die am Ende einer Gardinenstange dekorativ eingesetzt werden. Welche Art des Zubehörs das richtige ist, wird auch von der eigenen Persönlichkeit bestimmt. Eine moderne Seilspanngarnitur findet sich eher in einer jungen, modernen Wohnung wieder, bauschig drapierte Stoffschals mit Gardinenringen werden von Personen bevorzugt, die es besonders gemütlich lieben.

Ist die Wohnung überwiegend mit Holz ausgestattet, passen Holzringe zur Gardine. Plastikringe entsprechen eher dem Stil einer jungen Einrichtung, die mit modernen und peppigen Möbeln eingerichtet ist. Temperamentvolle Menschen finden im Sortiment der Kunststoffringe auch schöne Modelle in unterschiedlichen Farben.

Zubehör für Gardinen entscheidet über Lichteinfall

Die Anbringung von Gardinen erfüllt nicht nur den Zweck der Dekoration, sondern entscheidet auch darüber, ob der Raum abgedunkelt werden kann oder nicht. Wenn gar keine Rollläden angebracht sind, kann mit Hilfe eines dunklen Stoffes zwar das Fenster abgedunkelt werden, bedenken Sie aber, dass um die Ränder der Gardine noch Licht einfällt. Ein gespanntes Drahtseil bietet hier den Vorteil, dass es über die gesamte Wandfläche gespannt werden kann.

Für eine gute Raumverdunkelung sollte die Gardinenbefestigung möglichst wandnah montiert werden. Kleine Ringe bringen den Gardinenstoff näher an die Decke, große lassen ihr mehr Spielraum. Drapierhaken werden über oder neben dem Fenster angebracht. Hier gibt es Modelle, die zur dauerhaften Dekoration geeignet sind, andere sind funktional. Tagsüber wird die Abdunkelungsgardine seitlich eindrapiert. Nachts wird sie aus den Drapierhaken gelöst und vor dem Fenster platziert.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019