• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Mit passenden Lampen das Kinderzimmer richtig beleuchten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBMW-Testfahrer verursacht Todes-CrashSymbolbild für einen TextKlopp nach Kopfnuss-Eklat sauer Symbolbild für einen TextRussland stellt eigene Raumstation vorSymbolbild für ein VideoAusschreitungen nach Wahl in KeniaSymbolbild für einen TextSpionageschiff aus China erreicht Sri LankaSymbolbild für einen TextCorona-Anzeige gegen Lauterbach erstattetSymbolbild für einen TextHitze bringt Schnecken elenden TodSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextKlosterhalfen verärgert über EM-RennenSymbolbild für einen TextVerfahren gegen deutschen TorhüterSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast sorgt mit Aussage für EmpörungSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Mit passenden Lampen das Kinderzimmer richtig beleuchten

me (CF)

03.11.2011Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kinderzimmerlampen sind ein Thema für sich. Einerseits sollen sie den Kindern genügend Licht geben, andererseits aber auch kindgerecht aussehen. Leider bringen das nicht immer alle Hersteller unter einen Hut.

Mit guten Kinderzimmerlampen angenehme Atmosphäre schaffen

Genau genommen sind eigentlich drei Lampen im Kinderzimmer nötig: Die klassische Deckenlampe, um dem Raum bei Dunkelheit ausreichendes Licht zu geben, dazu eine Lampe am Bett, als Licht beim Vorlesen und für den Übergang in den Schlaf. Zu guter Letzt kommt dazu noch das Nachtlicht. Dabei handelt es sich fast schon um die wichtigste Lampe im Kinderzimmer. Die Erfahrung hat gezeigt, dass diese kleinen Leuchten auch zur Nachtruhe der Eltern beitragen können. Wenn der Nachwuchs nachts wach wird, ist eine kleine Lampe ein beruhigender Fixpunkt im Zimmer, der Ängste nimmt.

Die große, ausreichend starke Deckenlampe ist ein Muss. Für die ersten Lego-Konstrukte oder später die ersten Leseversuche sollte es nicht an hellem Licht mangeln. Es ist auch ein Teil der Erziehung, Kindern zu vermitteln, dass gutes Licht wichtig ist.

Leuchten für Kinderzimmer gibt es in großer Vielfalt

Erfreulicherweise gibt es aber genügend Kinderzimmerlampen, die ausreichendes Licht und schmuckes Aussehen kombinieren. Gerade Bettlampen gibt es in zahllosen Designs, die nicht nur zweckmäßig sind, sondern vielleicht Lieblingsfiguren der Kleinen aus Büchern oder Filmen darstellen. Auch wenn sie nicht in Gebrauch sind, stellen sie einen kindgerechten Blickfang im Kinderzimmer dar.

Für Leuchten an der Decke sollte die Maxime gelten, dass möglichst das ganze Kinderzimmer ausreichend hell beleuchtet ist. Auch für diese Kinderzimmerlampen gibt es zahlreiche Modelle, die genügend Licht mit kinderfreundlichem Design kombinieren. Sinnvoll sind gegebenenfalls mehrere kombinierte Deckenleuchten oder zusätzliche Wandlampen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Begehbarer Kleiderschrank: So bauen Sie ihn selbst
Kinderzimmer

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website