• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Deckenpaneele streichen und gestalten: Kreative Ideen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextBombendrohung in Klinik – Großeinsatz Symbolbild für einen TextGewitter: EM in München unterbrochenSymbolbild für ein VideoSee trocknet aus: Erneut Leiche gefundenSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextDagmar Wöhrl begeistert im BadeanzugSymbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für einen TextDie heutigen Gäste von Markus LanzSymbolbild für einen TextPorsches neuer Renner mit XXL-HeckflügelSymbolbild für einen Text"Tatort": So geht es weiterSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Deckenpaneele streichen und gestalten: Kreative Ideen

me (CF)

17.03.2016Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Indem Sie die Deckenpaneele streichen, können Sie Ihren Räumlichkeiten Leichtigkeit verleihen – oder sogar einen komplett neuen Look kreieren. Schließlich lässt sich mit kreativen Ideen aus der einfachen Deckenverkleidung ein echter Hingucker machen.

Deckenpaneele streichen: Nur bei geeignetem Material

Es lassen sich nicht alle Deckenpaneele streichen. Voraussetzung ist, dass das Material Lack oder Farbe annimmt. Bei Holzvarianten kommt es hier meist zu keinen Schwierigkeiten: Sie können mit dem Schleifpapier aufgeraut und anschließend lackiert werden. Handelt es sich hingegen um Kunststoffpaneele, ist ein Anstrich erschwert oder eventuell gar nicht möglich. In einigen Fällen nehmen diese Paneele selbst im unbeschichteten Zustand keine Farbe an. Styropordeckenpaneele zu streichen ist hingegen problemlos umsetzbar – durch ihre porenoffene Oberfläche nehmen sie sogar Wandfarbe an.

Die richtige Farbe wählen

Haben Sie sich entschieden, Ihre Deckenpaneele zu streichen, fehlt nur noch die passende Farbe. Orientieren Sie sich bei der Auswahl an Ihrem Interieur und der Deckenhöhe. Sind Ihre Möbel eher dunkel und die Deckenhöhe eher niedrig, können Sie einen hellen Farbton wählen, um den Raum optisch zu öffnen. Sind die Decken hingegen hoch und der Raum lichtdurchflutet, können Sie getrost intensive Farben wählen, um neue Akzente zu setzen. Idealerweise findet sich der Farbton dabei auch in Ihrer Einrichtung wieder.

Deckenpaneele gestalten: Alternative Ideen

Anstatt die Deckenpaneele zu streichen, können Sie sie auch mit Tapeten neu gestalten. Achten Sie darauf, dass sie vor der Bearbeitung sauber und fettfrei sind, damit der Kleber gut haften kann. Nun müssen Sie die Decke nur noch anrauen und die Tapete anbringen. Alte vergilbte Holzpaneele aus Omas Zeiten verschwinden auf diese Weise einfach und gekonnt hinter einer hübschen neuen Verkleidung – ohne dass Sie den Pinsel schwingen müssen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Begehbarer Kleiderschrank: So bauen Sie ihn selbst

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website