• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Pinnwand aus Korken basteln


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextSpielabbruch in der Regionalliga-WestSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star darf doch spielenSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextRolf Eden hatte Sexklausel im TestamentSymbolbild für einen TextNeuer Tabellenführer in der 2. LigaSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Pinnwand aus Korken basteln

in (CF)

31.10.2016Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Basteln Sie eine praktische Pinnwand aus Korken und erschaffen Sie damit einen absoluten Hingucker für Küche oder Arbeitszimmer. Falls Sie bis jetzt immer alle Korken entsorgt haben, dann sollten Sie das spätestens ab jetzt nicht mehr tun.

Sie benötigen eine Holzkiste und Korken

Sie benötigen zum Baslteln ausreichend Korken. Die Menge richtet sich dabei nach der gewünschten Größe der Pinnwand. Die Korken können ruhig komplett unterschiedlich aussehen – das macht später das Besondere an Ihrem Werk aus. Des Weiteren brauchen Sie eine Holzkiste mit einem Rand, der maximal sechs Zentimeter hoch ist. Sie stellt die Grundlage Ihrer Pinnwand dar und kann später auf dem Schreibtisch stehen oder mithilfe eines sogenannten Aufhänger-Sets an der Wand angebracht werden. Alternativ eignet sich auch ein dekorativer Leerrahmen, der meist schon über Materialien zur Wandbefestigung verfügt. Legen Sie noch eine Heißklebepistole, Acrylfarben und Pinsel sowie beliebige Dekoaccessoires bereit.

So basteln und gestalten Sie Ihre Pinnwand

Bevor Sie ans Werk gehen, begutachten Sie Ihre Holzkiste auf unerwünschte Macken. In dem Fall streichen Sie diese mit Acrylfarbe in Ihrem Lieblingston. Nun befestigen Sie die Korken auf dem Boden der Kiste oder des Leerrahmens mit dem Heißkleber, bis dieser komplett mit Kork bedeckt ist. Anschließend legen Sie ein schweres Buch auf die Konstruktion, damit der Klebstoff trocknen kann.

Nun geht es an die individuelle Gestaltung: Mit Acrylfarben können Sie einige der Korken bemalen oder Sie dekorieren Ihr Werk mit Glitzerpulver. Soll die Pinnwand einen arbeitstypischen Charakter erhalten, bekleben Sie den Rahmen beispielsweise mit Knöpfen und Büroklammern. Lassen Sie Ihrer Kreativität beim Basteln freien Lauf. Separate Aufhänger für die Wandbefestigung werden an der Rückwand der Holzkiste fixiert. Nun können Sie Ihr Schmuckstück einfach an einer Schraube an der Wand anhängen und Ihre Fotos und Notizen mit entsprechenden Pinnnadeln anpinnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website