Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Activityboard selber basteln: Spielspaß für Babys

Kinderzimmer  

Activityboard selber basteln: Spielspaß für Babys

28.11.2016, 17:30 Uhr | ts (CF)

Ein Activityboard für Ihr Baby aus dem Handel ist oft aus reinem Plastik und kommt häufig nicht sonderlich einfallsreich daher. Damit Ihre Kleinen spielerisch lernen, können Sie auch ein eigenes Board gestalten – mit ziemlich einfachen Mitteln.

Spielerisch und risikolos lernen 

Die hier vorgestellten Gegenstände für das babygerechte Spiel sind Beispiele, die Sie nach Belieben erweitern können. Wenn Ihnen etwas in den Sinn kommt, an dem Ihr Kind herumspielen und Gefallen finden kann – setzen Sie es um. Wichtige Voraussetzung: Die Befestigung sowie alle beweglichen und festen Teile müssen so konzipiert sein, dass sich die Kinder beim Spielen nicht wehtun können. 

Materialliste für Ihr Activityboard

Für unser Beispiel benötigen Sie ein Holzbrett, das groß genug sein sollte, dass sich einige Spielmöglichkeiten darauf versammeln lassen. Darüber hinaus Lack und Pinsel – achten Sie darauf, dass der Lack für Kinder unbedenklich ist. Des Weiteren Schleifpapier, Riegel, Schlösser, Scharniere, kleine Türchen mit Knauf, Schrauben, doppelseitiges Klebeband sowie einen Akkuschrauber. Weitere mögliche Utensilien sind unter anderem ein Spiegel, ein Taschenrechner, Karabinerhaken, eine Türkette, ein Türknauf mit Schloss oder eine LED-Lampe.

So bauen Sie das Activityboard für Ihr Baby

Runden Sie die Kanten des Bretts mit dem Schleifpapier gründlich ab. Lackieren Sie anschließend das Holzbrett mit dem für Kinder geeigneten Lack. Legen Sie nach dem Trocknen die Gegenstände, mit denen Ihr Kind spielen soll, auf dem Brett aus. Schieben Sie diese so zurecht, dass am Ende alles gleichmäßig verteilt und gut erreichbar ist. Beginnen Sie nun damit, die einzelnen Spielstationen festzuschrauben, sodass sie frei bewegt werden können. Wenn sich keine Schrauben zur Befestigung anbieten, nutzen Sie das doppelseitige Klebeband. Hinter Stationen wie den Türchen lassen sich Überraschungen wie Fotos der Familie oder von Tieren und Pflanzen verstecken.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal