Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie >

Ihre durchschnittlichen Stromkosten können Sie durch einen Anbieterwechsel senken

...

Ihre durchschnittlichen Stromkosten können Sie durch einen Anbieterwechsel senken

20.05.2011, 11:27 Uhr | cw (CF)

Hohe und immer weiter steigende Strompreise sind für viele Verbraucher ein großes Ärgernis. Wenn auch Sie sich über eine zu hohe Stromrechnung ärgern, dann sollten Sie einmal ernsthaft darüber nachdenken, Ihren Stromanbieter zu wechseln. Das Ganze bedeutet überhaupt gar keinen so großen Aufwand, wie viele immer wieder befürchten. Im Gegenteil: In nur wenigen Schritten können Sie anfangen dauerhaft zu sparen.

Durchschnittliche Stromkosten runter

Der Faktor durchschnittliche Stromkosten ist für den Anbieterwechsel von entscheidender Bedeutung. Diesen Wert können Sie anhand der letzten Stromrechnung ermitteln. Haben Sie diese vorliegen, genügen wenige Klicks im World Wide Web auf die Seite eines Strompreisvergleichs. Hier gibt es oftmals auch Orientierungshilfen, welche sich an den Haushaltsgrößen orientieren. Mit einem Klick auf den entsprechenden Button starten Sie den Preisvergleich. Wenige Sekunden später schon bekommen Sie die Ergebnisse präsentiert. Sie sehen, welche Anbieter bei Ihnen verfügbar sind und können schnell erkennen, ob sich ein Anbieterwechsel für Sie lohnen würde.

Beim Vergleich genügen Durchschnittswerte

Durchschnittliche Stromkosten genügen vollkommen, um herauszufinden, ob Sie bei einem Anbieterwechsel sparen können. Ermitteln Sie die durchschnittliche Stromkosten, indem Sie Ihren aktuell gezahlten Strompreis mit dem durchschnittlichen Stromverbrauch multiplizieren. So haben Sie einen vernünftigen Wert, mit dem Sie dann die Angebote in aller Ruhe studieren und miteinander vergleichen können. Die Praxis zeigt, dass sich für die meisten Stromkunden ein Anbieterwechsel lohnt. Dadurch können Sie zum Teil bis zu mehreren hundert Euro im Jahr einsparen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018