Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie >

Oberste Geschossdecke dämmen - Stichtag 31.12.2011

...

Oberste Geschossdecke dämmen: Stichtag 31.12.2011

27.05.2011, 11:17 Uhr | jh (CF)

Bis zum 31. Dezember 2011 müssen Sie die oberste Geschossdecke dämmen. Die Frist wurde vom Gesetzgeber festgelegt und gilt für alle Hausbesitzer, die nach dem 1. Februar 2002 eingezogen sind. Auch wenn kein Zwang besteht, kann sich die Dämmung lohnen.

Die oberste Geschossdecke dämmen – beachten Sie die Frist

Eine Dämmung im obersten Teil des Hauses ist meist weniger aufwendig als gedacht. In vielen Fällen reicht bereits eine dünne Dämmschicht aus, um den neuen Richtlinien zu entsprechen. Als Kennzahl zur Messung wird der so genannte U-Wert verwendet. Sollte es sich um eine Holzbalkendecke handeln, können Sie die Dämmung in den Hohlraum einblasen. Alternativ darf das Material auch auf die Decke gebracht werden. Damit Sie die oberste Geschossdecke dämmen, sollte auf eine entsprechende Verarbeitung geachtet werden. In manchen Fällen werden die Isolationsmaterialien nur unzureichend befestigt, was dann zu einem schlechten Ergebnis führt.

Eine neuartige Dämmung spart Geld

Wissenschaftler erwiesen bereits vor Jahrzehnten, dass warme Luft den Weg nach oben sucht. Genau deswegen ist es so wichtig, in diesen Hausbereichen für eine Dämmung zu sorgen. Hierzu können Sie entweder den Fußboden im obersten Bereich verstärken, oder die Dachschrägen isolieren. Welche Methode angewandt wird, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Die Frist ist nur gesetzt, damit generell eine effizientere Energienutzung stattfindet.

In manchen Fällen kann sich auch die Eigeninitiative bezahlt machen. Die staatliche KfW-Bank bietet Fördergelder an, wenn Ihr Haus weniger Energie verschwendet. Damit das Geld auch ausbezahlt wird, muss jedoch eine stärkere Dämmung vorgenommen werden. Hierzu sollten Sie sich vor den Arbeiten mit der Bank in Verbindung setzen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018