Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie >

Altbau dämmen - Perlite als Dämmmaterial

Altbau dämmen: Perlite als Dämmmaterial

07.06.2011, 13:12 Uhr | fk (CF)

Wer sich für den Bau eines neuen Hauses entschließt, wird schon auf Grund der Energieeinsparverordnung eine hervorragende Dämmung erhalten. Es lässt sich jedoch auch nachträglich ein Altbau dämmen, was zu einer Kostenreduzierung für das Heizen von bis zu 30 Prozent führen kann. Wichtig ist dabei, dass Sie auf das passende Dämmmaterial setzen. Eine beliebte und funktionierende Möglichkeit bietet dabei der Dämmstoff Perlite.

Auf diese Weise können Sie Ihren Altbau dämmen

Wenn Sie einen Altbau dämmen möchten, dessen Außenwände zweischalig errichtet wurden, kann der Raum zwischen den Wänden (eine rund sieben Zentimeter dicke Luftschicht) mit Dämmung gefüllt werden. Indem Sie hier mit einem Dämmstoff wie Perlite arbeiten, lässt sich diese Luftschicht komplett und ohne Lücken füllen, ohne dass dabei die Wand aufgestemmt werden muss. Gearbeitet wird zumeist mit einer speziellen Maschine, die das Perlite in die Zwischenräume bläst.

Das sind die Eigenschaften, die Perlite auszeichnen

Die besonderen Eigenschaften, die Perlite auszeichnen, sind vielfältig. Wenn Sie mit dem vulkanischen Gesteinsprodukt Ihren Altbau dämmen, können Sie sicher sein, dass Perlite nicht brennbar ist, da es in die Brandschutzklasse A1 eingestuft wurde. Des Weiteren bleibt Perlite stets trocken und lässt sich auch von starkem Regen oder einer feuchten Außenwand nicht in seiner Struktur beeinflussen. Wenn Sie Ihren Altbau dämmen möchten und dabei Perlite zur Anwendung gelangt, liegen die Kosten bei rund 20 Euro für einen Quadratmeter. Der Erfolg ist jedoch erheblich, und so können Sie davon ausgehen, dass der U-Wert Ihres Altbaus von rund 1,5 unter 0,5 W/m2K sinkt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal