Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Energie

Kamin-Tipps: Was man beim Aufstellen und Befeuern beachten muss

Seite 1 von 7

Kamin schneller anzünden

Für ein schnelles und warmes Feuer legen Sie zwei Scheite Holz quer in den Ofen. Darauf legen Sie den Kaminanzünder und ordnen die Späne des Anzündholzes wie ein Indianerzelt darüber an. Die kleinen Späne werden zuerst entfacht und sorgen für schnelle Wärme, die großen Holzscheite brennen von oben langsam und gleichmäßig ab.

Als Anzündholz sind Späne von Weichholz wie Nadelhölzer geeignet, da sie schnell für Wärme sorgen. Sie haben eine vergleichsweise geringe Dichte und brennen dadurch schneller aber auch heißer ab. Für das Halten der Wärme sind die dickeren Holzscheite zuständig. Sie sollten daher aus härteren Laubhölzern bestehen, da diese aufgrund ihrer höheren Dichte langsamer abbrennen.

Zum Artikel: Kamin betreiben – Tipps für Sicherheit, Anheizen, Saubermachen





shopping-portal