Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie >

Heizung richtig entlüften und Wasserdruck kontrollieren

Heizkörper  

Fit für den Winter: Heizung richtig entlüften

28.01.2014, 10:29 Uhr | he (IP)

Auch wenn der Herbst noch ein paar warme Tage zu bieten hat, klopft langsam, aber sicher die kühlere Jahreszeit an die Tür. Das ist Anlass genug, die Heizung richtig zu entlüften und den Wasserdruck der Heizungsanlage zu kontrollieren. Andernfalls sitzen Sie womöglich beim nächsten Wintereinbruch im Kalten.

Wichtige Gründe, die Heizung richtig entlüften zu

Die Wärmeleitfähigkeit von Luft ist deutlich geringer als die von Wasser: Befindet sich zu viel Luft im Heizungskreislauf, kann die Wärme nicht ausreichend gut zirkulieren. Infolgedessen werden Ihre Heizkörper nicht mehr ausreichend warm und die Heizleistung lässt deutlich nach. Befindet sich zu viel Luft im Kreislauf, erkennen Sie dies an einem gluckernden Geräusch , das aus den Heizungsrohren kommt, wie Verivox, ein unabhängiges Online-Vergleichsportal für Energie, rät.

Entlüften – so geht's

Um die Heizung richtig zu entlüften, benötigen Sie neben einem sogenannten Entlüftungsschlüssel auch ein kleines Auffanggefäß, um ausfließendes Wasser beim Entlüften aufzufangen. Einen derartigen Entlüftungsschlüssel können Sie im Baumarkt für einen geringen Preis erwerben. Vor dem Entlüften sollten Sie alle Heizkörper – bis auf denjenigen, den Sie zuerst entlüften möchten – herunterregeln. Den Heizkörper, den Sie als erstes entlüften, müssen Sie hingegen voll aufdrehen.

Mithilfe des Entlüftungsschlüssels öffnen Sie nun das Ventil am Heizkörper, das sich zumeist an der Seite befindet. Sie haben es weit genug geöffnet, wenn ihm ein pfeifendes Geräusch entweicht. Sobald Wasser aus dem Ventil läuft, schließen Sie es wieder, denn dann ist der Entlüftungsvorgang beendet.

Es ist ratsam, statt eines starren Auffanggefäßes einen „weichen“ Behälter wie etwa einen Gipsbecher für das Auffangen des Wassers zu verwenden, da ein solcher sich auch an verwinkelte Heizkörperanlagen herandrücken lässt. Ertönt beim Aufdrehen des Ventils kein pfeifendes Geräusch, können Sie das Ventil unbesorgt wieder schließen. Wenn Sie Ihre Heizung richtig entlüften, verbessert das nicht nur die Wärmeleitung Ihrer Heizkörper, durch die erhöhte Heizleistung heizen Sie auch effektiver und sparen so Heizkosten.

Nach dem Entlüften den Wasserdruck kontrollieren

Ist der Entlüftungsvorgang beendet, kontrollieren Sie auch den Wasserdruck der Heizungsanlage. Dieser sollte mindestens einen Wert von 1,2 Bar betragen. Der aktuelle Wert lässt sich am Druckmessgerät der Heizungsanlage, auch Manometer genannt, ablesen. Liegt der Wasserdruck unter dem Mindestwert, sollten Sie unbedingt Wasser nachfüllen.

Dies kann ebenso wie die Entlüftung der Heizung von Laien durchgeführt werden. Zum Auffüllen schrauben Sie lediglich einen Wasserschlauch an das Einlassventil der Anlage, verbinden ihn mit einem Wasserhahn und füllen die fehlende Wassermenge nach.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe