Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie >

Mit 30 ist Schluss: Alte Heizkessel in Mehrfamilienhäusern austauschen

Mit 30 ist Schluss  

Alte Heizkessel in Mehrfamilienhäusern austauschen

25.12.2018, 04:08 Uhr | dpa

Mit 30 ist Schluss: Alte Heizkessel in Mehrfamilienhäusern austauschen. Unter bestimmten Voraussetzungen müssen Heizekssel, die seit 30 Jahren im Betrieb sind, vom Eigentümer ausgetauscht werden.

Unter bestimmten Voraussetzungen müssen Heizekssel, die seit 30 Jahren im Betrieb sind, vom Eigentümer ausgetauscht werden. Foto: Arno Burgi. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa/tmn) - Besitzer eines Heizkessels, der seit 30 Jahren in Betrieb ist, müssen diesen unter bestimmten Voraussetzungen gegen einen neuen austauschen.

Das betrifft Konstanttemperaturkessel mit einer Nennleistung von 4 bis 400 Kilowatt in einem Mehrfamilienhaus ab drei Wohnungen, in dem der Eigentümer nicht schon zum Stichtag 1. Februar 2002 selbst gewohnt hat.

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) nimmt Niedertemperatur- und Brennwertkessel von der Regelung aus. Darauf weist das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hin.

Konkret heißt das: Ab 2019 sind alle entsprechenden Heizungskessel betroffen, die vor dem Jahr 1989 eingebaut wurden. Den Angaben zufolge betrifft dies in Deutschland mehr als eine Million alte Öl- und Gasheizungen.

Informationen zum Baujahr und zur Leistung finden Hausbesitzer im Protokoll des Schornsteinfegers oder in den Bauunterlagen. Auch auf dem Typenschild stehen diese Daten, entweder direkt auf dem Kessel oder unter einer Abdeckung, wenn der Kessel gedämmt ist. Alternativ helfen Schornsteinfeger oder Heizungsbauer bei der Bestimmung.

Wer neu einen Altbau mit einer bestehenden Ü30-Heizung kauft, muss nicht sofort reagieren, sondern hat zwei Jahre Zeit, einen neuen Kessel zu installieren. Die Einhaltung dieser Frist überprüfen Schornsteinfeger, erläutert Zukunft Altbau.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sichern Sie sich jetzt Ihre Begleiter für den Frühling!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019