Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenlexikon >

Bambus im Garten anpflanzen

Bambus-Garten  

Bambus-Garten: immergrün und pflegeleicht

| ULT, t-online.de

Bambus im Garten anpflanzen. Bambus Garten. (Quelle: imago images)

Bambus Garten. (Quelle: imago images)

Bambus ist eine relativ pflegeleichte Pflanze für den Garten. Es genügt, ihn ein- bis zweimal im Jahr sauberzumachen und etwas zurückzuschneiden. Zusätzlicher Vorteil: Bambus bleibt das ganze Jahr über grün.

Bambus - was ist bei der Auswahl zu beachten?

Für die Auswahl ist es wichtig, welche Rolle die Pflanze in Ihrem Bambus-Garten spielen soll. Grundsätzlich ist Bambus als Sicht- und Windschutz geeignet und kann daher auch die Funktion eines Zaunes übernehmen. Innerhalb des Gartens ist Bambus im Terrassenbereich oder am Gartenteich besonders beliebt. Da Bambus aber keine Sumpfpflanze ist, muss das Wasser im Bereich der Wurzeln jederzeit gut abfließen können. Grundsätzlich mag der Bambus eher windgeschützte Stellen. Er liebt Lehmboden mit einem pH-Wert von etwa 6,5. Bambus kann innerhalb kurzer Zeit mehrere Meter hoch werden. Berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Wahl.

Der Bambus-Garten in der Praxis

Haben Sie die Auswahl getroffen, so heben Sie ein Loch mit doppelter Tiefe des Pflanzcontainers aus. Bedecken Sie den Boden mit Kompost, Torf und etwas Dünger. Nach der Wässerung des Wurzelballens können Sie die Pflanze einfach einsetzen. Dann den Rest mit Erde verfüllen und noch einmal ordentlich wässern. Auch in der Folgezeit ist es wichtig, dass die Pflanze genügend Wasser bekommt, damit sich Ihr Bambus-Garten gut entwickelt.

Bambus ist pflegeleicht

In der Wachstumsperiode zwischen März und Juli ist die Zugabe von stickstoffarmem Dünger empfehlenswert. Ansonsten braucht Ihr Bambus wenig Pflege. Es genügt, wenn Sie ihn ein- bis zwei Mal im Jahr saubermachen und die Pflanze etwas zurückschneiden. Im Winter sollte der Wurzelballen geschützt werden. Bedenken Sie, dass Bambus eigentlich eine subtropische Pflanze ist. Sie können rund um den Stamm etwas Flächendraht stellen und mit etwas Reisig oder Heu auffüllen. Das schützt die Pflanze vor Frostschädigungen. Wenn Sie diese Tipps beherzigen, werden Sie sehr viel Freude an Ihrem Bambus-Garten haben. Und das gilt das ganze Jahr, denn Bambus ist immergrün.

Weitere Tipps rund um den Garten: Gartenlexikon

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal