Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Phosphatdünger- Was ist das eigentlich?

...

Phosphatdünger: Was ist das eigentlich?

25.03.2011, 10:23 Uhr | Content Fleet GmbH

Wer in einem Baumarkt oder einem Gartencenter nach der passenden Nährstoffversorgung für seine Pflanzen sucht, stößt immer wieder auf Phosphatdünger. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Und wofür ist diese Form des Düngers geeignet, bzw. wann sollte der Dünger besser nicht verwendet werden? Mit einigen wenigen Hintergrundinformationen bringen Sie schnell Licht ins Dunkel.

Woraus besteht Phosphatdünger?

Die wichtigste Frage ist sicherlich die, woraus Phosphatdünger überhaupt besteht. Wie der Name bereits sagt, kommen hier die Salze der Phosphorsäure zum Einsatz. Phosphor wird sowohl von Pflanzen als auch von Menschen und Tieren benötigt, um den Stoffwechsel der einzelnen Zellen aufrechtzuerhalten, und kommt entsprechend auch in der Natur vor. Ungünstigerweise ist Phosphor nur wenig wasserlöslich, wodurch er erst in Form des entsprechenden Düngers für die Pflanzen nutzbar gemacht werden muss. Der Grundstoff, also das Rohphosphat, ist ein Nebenprodukt bei der Eisengewinnung oder wird aus den Ablagerungen zersetzter Meerestiere gewonnen. Es handelt sich also um ein Naturprodukt.

Was sind die Alternativen zu Phosphatdünger?

Der Phosphatdünger muss jedoch aufgeschlossen werden, was durch das feine Mahlen oder durch den Einsatz von Schwefelsäure erfolgt. Eine alternative Methode ist die Verwendung spezieller Pilze, die mit den Pflanzen eine Symbiose eingehen. Die Pilze befinden sich dabei an den Feinwurzeln der betreffenden Pflanzen und gewährleisten neben einer Schutzfunktion vor Schädlingen auch die Versorgung mit Phosphaten. Die Anwendung ist indes deutlich komplizierter als beim herkömmlichen Phosphatdünger. Ein Vorteil besteht jedoch darin, dass die Pilze nachwachsen, während die Grundstoffe für den Phosphatdünger, wie Guano, mehr und mehr zur Neige gehen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018