Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenmöbel >

Was ist beim Kauf von Gartenmöbeln aus Teakholz zu beachten?

Was ist beim Kauf von Gartenmöbeln aus Teakholz zu beachten?

25.03.2011, 10:23 Uhr | Content Fleet GmbH

Was ist beim Kauf von Gartenmöbeln aus Teakholz zu beachten?. Gartenmöbel aus Teakholz wirken sehr edel. (Quelle: imago images)

Gartenmöbel aus Teakholz wirken sehr edel. (Quelle: imago images)

Lange Zeit galt Teakholz als eine der edelsten und damit auch teuersten Holzsorten. Mit dem Boom der Gartenmöbel wurde das Holz, das auch für den Bau edler Jachten Verwendung findet, dem Massenmarkt zugänglich. Damit einhergehend mehren sich jedoch auch die Gartenmöbel von zweifelhafter Qualität, die zu einem entsprechend günstigeren Preis auf den Markt kommen. Von diesen sollten Sie aus verschiedenen Gründen jedoch besser die Finger lassen.

Gartenmöbel aus Teakholz – auf die Qualität kommt es an

Wenn Sie sich für Gartenmöbel aus Teakholz entscheiden, sollte die Qualität stimmen. Am einfachsten lässt sich diese durch ein Qualitätssiegel nachweisen. Zwei der bekanntesten Organisationen, die durch ihre Siegel eine einwandfreie Qualität sicherstellen, sind der Tropical Forest Trust (TFT) und der Forest Stewardship Council (FSC). Neben einer einwandfreien Qualität wird hier gleichzeitig die Nachhaltigkeit des Holzanbaus bescheinigt.

Schlechtes Zeichen: eine schwarze Maserung und Knoten

Neben dem Siegel gibt es jedoch auch Möglichkeiten, wie Sie mit bloßem Auge die Qualität der Gartenmöbel aus Teakholz einschätzen können. Knoten oder eine schwarze Maserung sind beispielsweise zu meiden und stehen für keine gute Qualität. Zudem sollten die verwendeten Baumstämme groß gewesen sein und entsprechend eine regelmäßige Maserung erkennen lassen. Wichtig ist zudem die Trocknung, die das Teakholz vor der Verarbeitung durchläuft. Hier sollte mindestens ein Zeitraum von zwei Wochen eingehalten werden.

Weitere Unterschiede zeigen sich in der Weiterverarbeitung. Hier zeichnen sich gute Gartenmöbel aus Teakholz dadurch aus, dass die einzelnen Teile präzise angepasst und mit hochwertigen und wasserfesten Polyurethan- und Epoxid-Klebstoffen verarbeitet wurden. Zudem sind die Metallteile für das Verschrauben aus Edelstahl oder hochwertigem Messing. Gartenmöbel aus Teakholz brauchen nicht chemisch behandelt zu werden und halten bei einwandfreier Güte problemlos bis zu 30 Jahre und länger.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenmöbel

shopping-portal