Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenmöbel >

So starten Sie mit Ihren Gartenmöbeln aus Eisen in den Frühling

So starten Sie mit Ihren Gartenmöbeln aus Eisen in den Frühling

29.03.2011, 15:00 Uhr | Content Fleet GmbH

So starten Sie mit Ihren Gartenmöbeln aus Eisen in den Frühling. Gartenmöbel aus Metall brauchen nicht viel Pflege. (Quelle: imago images)

Gartenmöbel aus Metall brauchen nicht viel Pflege. (Quelle: imago images)

Gartenmöbel aus Eisen sind schwer und bieten somit schon einen Pluspunkt gegenüber herkömmlichen Gartenmöbeln. Denn bei Sturm und Orkan können diese nicht wegfliegen, und im Winter bleiben sie einfach draußen. Viel Pflege benötigen sie nicht, doch im Frühling sollten zunächst Verschmutzungen wie zum Beispiel Vogelkot mit Wasser entfernt werden. Dabei spritzen Sie die Möbel entweder mit einem Schlauch ab oder reinigt sie mit einer leichten Seifenlauge und einem Schwamm.

Gartenmöbel aus Eisen - was tun bei Kratzern oder Rost?

Natürlich können Gartenmöbel aus Eisen auch Kratzer bekommen. In den meisten Fällen sind es jedoch nur leichte Kratzer und keine, die tief ins Eisen gehen. Korrosion ist hier weniger zu befürchten als bei tiefen Kratzern, die bis ins blanke Eisen reichen. Hier muss das Material schnellstens behandelt werden. Spezielle Ausbesserungslacke sorgen für Abhilfe. Dabei sind die Hinweise des Herstellers zu beachten, um den Lack richtig aufzutragen. Es kann auch ein spezielles Pflegespray verwendet werden, was allerdings nicht unbedingt nötig ist.

Gartenmöbel aus Eisen können in seltenen Fällen Anzeichen von Rost zeigen. Es sieht schlimmer aus, als es ist. Rostiges Kondenswasser kann sich gerade dann sammeln, wenn die Schutzkappen defekt sind. Diese werden einfach abgezogen, das Wasser wird rausgelassen und nach vollständiger Trocknung werden neue Kappen aufgesetzt.

Gartenmöbel aus Eisen bieten eine große Auswahl

Gartenmöbel aus Eisen gibt es in den verschiedensten Kombinationen, zum Beispiel mit Holz oder mit Stoffsitzflächen und -lehnen. Es gibt auch Stücke die ganz aus Eisen sind. Diese Gartenmöbel sind meist verschnörkelt und dem Modestil des 19. Jahrhunderts nachempfunden. Um einen gewissen Sitzkomfort zu haben, empfiehlt es sich in diesem fall, Sitz- und Rückenpolster zu verwenden.

Gartenmöbel aus Eisen sind preislich recht unterschiedlich. Um lange Freude an den Möbeln zu haben, sollten sie nach einigen Jahren einen neuen Anstrich bekommen. Dazu werden die Gartenmöbel aus Eisen zuerst gereinigt. Anschließend werden sie vollständig mit Leinöl eingestrichen. Erst wenn dieser Anstrich völlig ausgehärtet ist, wird lackiert.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenmöbel

shopping-portal