Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Löwenzahn: Unkraut oder Heilpflanze?

...

Löwenzahn ist vielseitige Heilpflanze

06.04.2011, 10:30 Uhr | zuhause.de

Löwenzahn: Unkraut oder Heilpflanze?. Verkannt als Unkraut: der Löwenzahn. (Foto: Imago)

Verkannt als Unkraut: der Löwenzahn. (Foto: Imago)

Was vielen als Unkraut bekannt ist und sich nur mühsam aus Beeten entfernen lässt, ist in Wirklichkeit eine Heil- und Salatpflanze erster Güte. Die positiven Wirkungen des Löwenzahns sind in der Volksheilkunde schon seit Jahrhunderten bekannt.

Frühjahrskur mit Taraxacum officinale

Der Löwenzahn (lat. Taraxacum officinale) hat eine lindernde Wirkung auf zahlreiche Erkrankungen des menschlichen Körpers. Er wirkt beispielsweise positiv gegen Leber-, Galle- und Nierenleiden. Auch bei Blutreinigungskuren wirken die Inhaltsstoffe der Pflanze unterstützend. Gerade jetzt im Frühjahr verspricht das Kraut zudem Abhilfe bei rheumatischen Beschwerden, Hautproblemen und Müdigkeit.

Leckere Salate und heilender Löwenzahntee

Ab Ende März bis in den Sommer kann die Pflanze geerntet werden. Die Blätter können mit heißem Wasser aufgegossen werden und so als Tee-Kur Anwendung finden. Besonders schmackhaft sind Blätter, Blüten und Knospen in Salaten. Eine Tee-Kur wie diese sollte aber nicht länger als sechs Wochen am Stück durchgeführt werden.

Löwenzahn ja – aber nicht an jedem Ort

Wer den Löwenzahn aber nicht überall im Garten haben möchte, sollte darauf achten, die Pflanzen vor der Samenbildung zu entfernen. Diese entstehen kurz nach der gelben Blüte, im Volksmund wird der Löwenzahn dann auch Pusteblume genannt und erfreut sich besonders bei Kindern großer Beliebtheit. Auf Pflanzengifte sollte man bei der Behandlung allerdings verzichten: Am besten entfernt man Löwenzahn, indem man die Wurzel gleich zu Beginn der Wachstumszeit so tief wie möglich aussticht. Wir haben zehn Tipps gegen Löwenzahn zusammengestellt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018