Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Eine klare Gliederung lässt Pflanzen im Balkonkasten groß rauskommen

Eine klare Gliederung lässt Pflanzen im Balkonkasten groß rauskommen

29.04.2011, 09:57 Uhr | Content Fleet GmbH

Wer einen Balkon hat, kann sich glücklich schätzen. Von hier aus kann man nicht nur eine interessante Aussicht genießen, sondern auch jederzeit frische Luft schnappen. Wenn Sie Ihren Balkon schön dekorieren möchten, ist ein Balkonkasten mit Blumen natürlich die erste Wahl. Hierbei gibt es verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten.

Den Balkonkasten wunderschön bepflanzen

Wichtig ist es, dass Sie eine klare Linie bei der Bepflanzung erkennen lassen. Es gibt einige Arten von Blumen, die sich besonders gut für den Balkonkasten eignen. Hierzu gehören allen voran die Geranien. Sie gelten als regelrechter Klassiker der Balkonbepflanzung, und mit ihnen kann man nie etwas falsch machen. Mit ihrem intensiven Rot sieht man sie schon von weitem leuchten. Hinzu kommt, dass sie relativ pflegeleicht sind. Daher kann man sie auch auf unzähligen Balkonen jedes Jahr aufs Neue bewundern.

Balkonkasten bepflanzen mit System

Wer ein wenig Auflockerung in den Blumenkasten hineinbringen möchte, der sucht nach passenden Variationen. Dabei sollten Sie nicht den Fehler begehen und zuviel auf einmal wollen. Ein bunt zusammengewürfelter Balkonkasten wird den Betrachter eher irritieren als erfreuen. Sorgsam ausgesuchte Farbkombinationen hingegen geben dem Ganzen erst den richtigen Pep. Ein stimmiges Bild können Sie dadurch erzielen, dass Sie bestimmte Pflanzen- oder Farbkombinationen nach einem bestimmten Muster wiederholen oder spiegeln innerhalb eines Balkonkastens.

Strukturpflanzen sorgen für Abwechslung

Beim Bepflanzen ist es keine schlechte Idee, zwischendurch einige Strukturpflanzen mit hineinzubringen. Darunter versteht man Gewächse wie Weihrauch oder Efeu. Durch ihre schön anzuschauenden Blätter entfalten sie eine ganz besondere Wirkung, die Ihren Balkonkasten noch einmal zusätzlich aufwerten wird. Eine interessante Idee sind auch so genannte Ton-in-Ton-Pflanzungen. Hierbei werden verschiedenfarbige Blumen auf diverse Art und Weise kombiniert.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal