Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenmöbel >

So haben Sie lange Freunde an Ihrer Gartenliege

So haben Sie lange Freunde an Ihrer Gartenliege

29.04.2011, 10:47 Uhr | Content Fleet GmbH

So haben Sie lange Freunde an Ihrer Gartenliege. Holz: Für viele das schönste Material für die Gartenliege. (Foto: Imago)

Holz: Für viele das schönste Material für die Gartenliege. (Foto: Imago)

Sobald die ersten Sonnenstrahlen sichtbar werden, ist es wieder Zeit auf der Terrasse zu entspannen. Dabei gehört eine Gartenliege zur wichtigsten Ausstattung für Genießer. Vergessen Sie für einen Moment Ihre Sorgen und tanken Sie Ihren Akku wieder auf. Vor dem Kauf einer Gartenliege stellt sich die Frage, welches Material am besten geeignet ist.

Das richtige Material für Gartenliegen

Viele Menschen vergessen, dass auch Liegen eine gewisse Pflege benötigen. Vor dem Kauf sollten Sie daher überlegen, welches Material am besten zu Ihnen passt. Oftmals werden Gartenmöbel nach und nach gekauft, wodurch ein unschönes Gesamtbild entstehen kann. Deswegen gilt es darauf zu achten, alle Möbelstücke aufeinander abzustimmen. Wenn der Großteil der Möbel aus Holz besteht, wirkt ein Metallgegenstand optisch weniger schön.

Gartenliegen aus Aluminium sind kaum anfällig für Rost. Wer seine Liege nur allzu gerne im Regen vergisst, für den ist dieses Material genau das Richtige. Beachten Sie beim Kauf jedoch, dass die Nietenverbindungen vernünftig montiert wurden. Bei einer unzureichenden Konstruktion kann sich an diesen Stellen schnell Rost bilden.

Als Alternative wird häufig Kunststoff verwendet. Vielen Menschen gefällt hierbei, dass viele Gartenliegen aus Kunststoff eine schöne Optik haben. Zusätzlich ist kaum Pflege notwendig. Als großes Problem gilt jedoch, dass die Qualität nur schwer zu erkennen ist. Sollte billiger Kunststoff verwendet werden, können die Sonnenstrahlen das Material aufweichen. Zusätzlich sorgt die Sonne dafür, dass die Farbe ausbleichen kann.

Holz: Für viele das schönste Material für die Gartenliege

Als klassische Variante existieren Gartenliegen aus Holz. Sie wirken besonders edel und sind für ihr hochwertiges Aussehen bekannt. Sie fügen sich nahtlos in das Gesamtbild des Gartens ein und sorgen so für einen hohen Wohlfühlfaktor. Als großer Nachteil gilt jedoch die aufwändige Pflege. Deshalb sollte die Liege unbedingt aus massivem Holz gefertigt sein. Zudem sollten Sie bei Tropenholz dafür sorgen, dass diese aus nachhaltigem Anbau stammt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenmöbel

shopping-portal