Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenzaun >

Maschendrahtzaun - Die preiswerte Lösung

Maschendrahtzaun: Die preiswerte Lösung

29.04.2011, 12:50 Uhr | Content Fleet GmbH

Wenn Sie über den Luxus eines eigenen Gartens verfügen, können Sie über die Abgrenzung selbst entscheiden. Elegant wirkt es, wenn blickdichte Sträucher verwendet werden. Oftmals dauert es jedoch Jahre, bis die Pflanzen ausreichend gewachsen sind. Deutlich schneller gelingt dies mit einem Zaun.

Ein Maschendrahtzaun zur Begrenzung des Grundstücks

Ein einfacher Zaun ist meist preiswert und relativ leicht zu befestigen. Der Maschendrahtzaun hat sich in Deutschland seit Jahren etabliert und ist in vielen Gärten zu finden. Die Stärken der Drähte können hierbei unterschiedlich gewählt werden – so bekommt Ihr Zaun einen Schuss Individualität. Diese Art der Begrenzung ist auch deswegen so beliebt, da eine hohe Langlebigkeit vorhanden ist.

Die Zaunfarbe kann beim Einkauf gewählt werden. Viele Menschen entscheiden sich für einen grünen Ton, da die Begrenzung dann meist weniger sichtbar ist. Zuvor sollten Sie jedoch genau ausmessen, wie viel Material sie benötigen. Drähte und Pfosten sind in der Regel relativ preiswert – deswegen eignet sich der Zaun auch für größere Flächen. Da das Material gerollt übergeben wird, kann es auch im Internet erworben werden. Viele Hobbygärtner bevorzugen es jedoch, die Qualität der Drähte vor Ort zu überprüfen.

Der Maschendrahtzaun – preiswert und stabil

Für eine gründliche Befestigung gibt es verschiedene Varianten. Entscheidend hierbei ist, wie die Pfosten den nötigen Halt bekommen sollen. Entweder werden sie mit Beton versetzt, oder es werden Einschlaghülsen verwendet. Beide Möglichkeiten bieten ein solides Fundament für den Zaun. Prinzipiell sollte etwa alle drei Meter ein Pfosten platziert werden, damit der Zaun auch genügend Stabilität besitzt.

Anschließend müssen die Drähte angebracht werden. Hierbei sollten je nach Höhe zwei bis drei Spanndrähte eingesetzt werden. Ist das Material komplett aufgezogen, können ein paar Tests zur Stabilität erfolgen. Als Verschönerung können Sie anschließend Kletterpflanzen setzen. Nach einigen Jahren wird der Zaun dann kaum mehr sichtbar sein.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal