Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Insekten > Schädlinge >

Schnecken im Garten: So bekämpfen Sie die Plagegeister

Lästige Schädlinge  

Schnecken im Garten: So bekämpfen Sie die Plagegeister

02.04.2013, 12:12 Uhr | kr (CF)

Schnecken im Garten: So bekämpfen Sie die Plagegeister. Schneckenkorn ist ein effektives Mittel gegen Schnecken (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schneckenkorn ist ein effektives Mittel gegen Schnecken (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schnecken sind Plagegeister im Garten und werden mit allen möglichen Methoden bekämpft. Zur Bekämpfung werden Bierfallen, Schneckenzäune, Schneckenkorn und mittlerweile sogar Laufenten, die angemietet werden können, verwendet.

Schnecken sind gefräßig

Hobbygärtner fürchten die gefräßigen Schnecken und bekämpfen sie mit allen Mitteln. Zur Bekämpfung dieser Plagegeister ist eine Strategie notwendig, die den Schnecken das ganze Jahr lang das Leben schwer macht. Besonders gefürchtet ist die Spanische Wegschnecke, die vor einem halben Jahrhundert nach Mitteleuropa eingeschleppt wurde. Sie ist weniger hitzeempfindlich, weniger wählerisch beim Futter und die heimischen Fressfeinde, Igel oder Kröten, meiden sie.

Zur Bekämpfung der Schnecken ist am besten das Schneckenkorn geeignet. Und dieses Mittel sollte schon im zeitigen Frühjahr zum Bekämpfen der Plage eingesetzt werden. Es dezimiert dann schon die erste Jahresgeneration der Schnecken und reduziert damit eine größere Plage. Im Frühjahr finden die Schnecken auch noch nicht so viel frisches Grün, sodass sie sich über die ausgelegten Köder hermachen und fressen.

Schneckenkorn zur Bekämpfung der schleimigen Tiere gibt es von vielen Herstellern und die meisten von ihnen können gefahrlos eingesetzt werden, da sie der Umwelt kaum schaden und schnell wieder abgebaut werden. Es gibt aber auch Schneckenkorn, das Sie vermeiden sollten, wenn der Wirkstoff Methiocarb enthalten ist. Das ist ein sehr wirksames Nervengift. Es ist zwar schon in geringen Mengen gegen Schnecken wirksam, allerdings auch gegen Nützlinge. Deshalb ist von diesem Mittel zur Bekämpfung der Tiere abzuraten.

Umweltfreundliche Methoden zur Bekämpfung

Eine erfolgreiche Methode ist das Absammeln der Schnecken. Dazu legen Sie am besten Holzbretter zur Bekämpfung in den Garten, denn die Tiere sammeln sich tagsüber darunter, da es dort dunkel und feucht ist. Tagsüber lassen sie sich dann leicht absammeln. Eine weitere Möglichkeit zum Bekämpfen der lästigen Tiere sind Bierfallen. Der Geruch lockt die Schnecken an. Sie kriechen in die Fallen, fallen in das Bier und ertrinken.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Insekten > Schädlinge

shopping-portal