Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Zwetschgenbaum schneiden - So geht’s

Zwetschgenbaum schneiden: So geht’s

27.05.2011, 10:37 Uhr | ms (CF)

Zwetschgenbaum schneiden - So geht’s. Reife Früchte am Zwetschgenbaum. (Foto: Imago)

Reife Früchte am Zwetschgenbaum. (Foto: Imago)

Bevor Sie Ihren Zwetschgenbaum schneiden, sollte die richtige Anleitung gelesen werden. Der Schnitt darf das Wachstum der Pflanze und damit die Ernte schließlich nicht dauerhaft gefährden. Nach der erfolgreichen Aufzucht müssen Sie den Zwetschgenbaum schneiden.

Den Zwetschgenbaum schneiden: Der richtige Zeitpunkt

Vor allem der Zeitpunkt spielt eine wesentliche Rolle für den Erfolg. Als Faustregel gilt: Entweder Sie schneiden vor dem Frost oder danach, damit der Baum keinen Schaden nimmt und Sie mit einer reichen Ernte rechnen können. Übersetzt auf die Jahreszeiten bedeutet dies, sich den Zwetschgenbaum entweder im Herbst oder im Frühling vorzunehmen. Ziel ist es, für eine ausreichende Abtrocknung der Schnittflächen zu sorgen. Die wunden Stellen müssen verheilen, bevor die kalten Temperaturen für Schäden sorgen.

Schnitt-Anleitung: Präzision und Sicherheit

Das Thema Sicherheit darf beim Schneiden nicht zu kurz kommen. In der Regel müssen Sie mit einer Leiter agieren. Diese muss immer ausreichenden Halt gewährleisten. Zusätzlich sollte auf herausstehende Äste geschaut werden, damit keine Verletzungen entstehen können. Der Schnitt erfolgt am besten von außen nach innen. Diese Methode bietet sich auch deswegen an, weil es deutlich einfacher ist. Schauen Sie sich den Baum zuvor genau an.

Der Schnitt sollte erst nach etwa zwei Jahren nach Anpflanzen des Baumes durchgeführt werden. In der Anfangszeit ist es wichtig, dass die Zweige sich ausreichend vermehren können. In bebilderten Anleitungen können Sie genau sehen, welche Äste entfernt werden müssen, und welche bestehen bleiben. Beim Schneiden sollten Sie darauf achten, sauber zu Arbeiten, so dass die Äste nicht brechen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit 200GB Datenvolumen
der Homespot von congstar
Anzeige
iPhone XR für nur 1 €* im Tarif MagentaMobil L
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal