t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGarten

Fische im Gartenteich - Vor- und Nachteile


Fische im Gartenteich: Vor- und Nachteile

fk (CF)

07.06.2011Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Nicht überall gibt es Fische im Gartenteich. Hier der Nachteil und Vorteil von diversen Fischen im Teich und ob Sie zwingend Fische benötigen oder warum nicht unbedingt immer Fische dem Gartenteich gut tun.

Vorteil und Nachteil von Fischen im Gartenteich

Nicht unbedingt jeder Teich benötigt Fische oder muss Fische beherbergen. Viele Personen denken, dass sie in ihrem Gartenteich unbedingt Fische halten müssen. Doch das stimmt nicht. einen kompletten Gartenteich machen keine Fische aus. Das kann man sicher sagen. Beispielsweise sollten Sie bei einem frisch angelegten Teich warten bis Sie die ersten Fische hinein setzen. Mindestens ein halbes bis ein dreiviertel Jahr zumindest. Ein Vorteil von Fischen ist, dass sie die Mückenlarven fressen und natürlich auch schön anzusehen sind. Sie müssen aber darauf achten, dass der PH Wert des Wassers nicht zu niedrig wird. Und Sie benötigen eine Pumpe, damit das Wasser klar bleibt. Ein Nachteil sind also klar die erhöhten Kosten und der Arbeitsaufwand.

Fische im Gartenteich haben auch Feinde

Wer denkt, dass Fische im Gartenteich ohne Feinde lange leben können, denkt falsch. Sie müssen immer bedenken, dass Fische natürliche Feinde haben. Es sei nur beispielsweise der Fischreiher genannt. Auch die Ringelnatter gehört dazu. Aber gar Elstern oder auch durchaus Krähen und frei laufende Katzen haben manchmal Lust auf Fischjagd zu gehen. Verhindern können Sie das ein wenig, in dem sie das Ufer dicht bepflanzen, so dass die Fische im tieferen Wasser bleiben müssen. Als grundsätzliche Regel gilt: Erst ab 3.000 oder gar 3.500 Liter Volumen Fische anschaffen. Ansonsten ist es nur bedingt empfehlenswert.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website