Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Pflanzkübel >

Pflanzentöpfe gestalten - Kreativ werden mit Zement

Pflanzentöpfe gestalten: Kreativ werden mit Zement

21.06.2011, 13:15 Uhr | em (CF)

Bevor Sie Ihre eigenen Pflanztöpfe gestalten, sollte eine vernünftige Planung erfolgen. Es muss vor allem ausreichend Zement vorhanden sein. Anschließend können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Pflanztöpfe gestalten: Mit Freude und wenig Aufwand

Pflanztöpfe selber zu gestalten hat gleich zwei Vorteile. Zum einen sind die Modelle aus dem Baumarkt oft nicht nach den eigenen Vorstellungen produziert. Deswegen müssen Sie bei der Auswahl immer wieder Kompromisse eingehen. Zum anderen sind die Töpfe meist nicht besonders günstig. Deswegen können Sie Ihre Töpfe einfach selber herstellen. Mit einem Sack Zement, Sand und einer Schaufel sind bereits die grundlegenden Materialien vorhanden, und Sie können kreativ ans Werk gehen.

Mit Zement können Sie Ihre Kreativität demonstrieren

Um Pflanztöpfe gestalten zu können, sollte vor allem genügend Zeit vorhanden sein. Es bringt wenig, wenn Sie diese Arbeiten unter Zeitdruck ausführen. Damit am Ende auch ein tolles Gesamtergebnis entsteht, sollte eine gute Planung vorhanden sein. Wenn Sie alle Materialien eingekauft haben, wird in einem ersten Schritt eine Tüte über einen Eimer gezogen. Um eine Grundlage für den späteren Boden zu haben, wird ein wenig Zement eingefügt. Denken Sie daran, einen Korken in der Mitte zu platzieren. Hierdurch wird dafür gesorgt, dass Wasser aus dem Topf entweichen kann.

Nun wird ein kleiner Eimer in das große bestehende Objekt eingefügt. Es sollte etwa fünf Zentimeter Platz zwischen den Rändern vorhanden sein. Jetzt ist es Zeit, den vorhandenen Zement in die Zwischenräume zu füllen. Bewegen Sie den Eimer ein wenig hin und her, damit das Material in alle Räume vordringt. Nachdem der Zement ausgehärtet ist, können Sie die Eimer entfernen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal