Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Design-Carport - Mehr Eleganz für den Unterstand

Design-Carport: Mehr Eleganz für den Unterstand

24.06.2011, 11:27 Uhr | jk (CF)

Ein Design-Carport setzt das heiß geliebte Auto eindrucksvoll in Szene und schützt es zugleich gegen Umwelteinflüsse. Ein solches Vorhaben kann im Hinblick auf moderne Materialien und Errichtungsmethoden relativ kostengünstig umgesetzt werden. Dabei sollten Sie nicht vergessen, dass diese Investition auch den Gesamtwert Ihrer Immobilie steigert.

Rustikale Holzbauten waren gestern

Bisweilen „erstrahlten“ die meisten Carports in den bundesdeutschen Vorstädten in einem gelblichen Holz. Ganz sicher waren dabei praktische Überlegungen federführend, denn eine Augenweide sind solche Konstruktionen sicher nicht. Design-Carports hegen dementsprechend den Anspruch, Optik und Funktionalität in Einklang zu bringen. Holz wird immer noch sehr häufig verwendet, doch die einzelnen Elemente sind in der Regel dünner und filigraner sowie farblich gedeckter. Statt dem besagten Gelbton herrschen dementsprechend Grau- und Brauntöne vor. Grundsätzlich sind der Kreativität aber keine Grenzen gesetzt, denn am Ende des Tages muss der Design-Carport natürlich optisch zum Haus passen. Besonders wichtig ist dies beim direkten Anbau an eine bestehende Struktur. Ist der Carport dagegen freistehend, erhalten Sie mehr Raum für optische Experimente.

Praktischer Nutzwert, der über das Auto hinausgeht

Ein Design-Carport schützt nicht nur das Auto, sondern beispielsweise auch die Mülltonnen. Steht etwas mehr Platz zur Verfügung, empfiehlt sich vielleicht auch gleich ein Gartenlauben-Anbau, wo Sie Rasenmäher und Co. wintersicher verstauen können. Auf diese Weise gewinnt das Projekt an Tiefe und ist nicht ausschließlich dem Auto gewidmet. Moderne Design-Carports werden in der Regel wartungsfrei und besonders beständig gebaut: Unterschiede zu einer klassischen Garage gibt es kaum noch. Handwerklich versierte Zeitgenossen können ein solches Vorhaben durchaus in Eigenleistung bewerkstelligen. Alle anderen vertrauen auf die Expertise eines Dienstleisters.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal