Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Bärlauch im Garten anbauen und in der Küche verwenden

Bärlauch im Garten anbauen und in der Küche verwenden

01.07.2011, 10:24 Uhr | kf (CF)

Bärlauch im Garten anbauen und in der Küche verwenden. Bärlauch im Garten anbauen und in der Küche verwenden. (Foto: Imago)

Bärlauch im Garten anbauen und in der Küche verwenden. (Foto: Imago)

Wenn Sie im Frühjahr ab und zu im Wald spazieren gehen, haben Sie ihn bestimmt schon einmal gesehen oder auch gerochen: Bärlauch, einen wild wachsenden Verwandten von Schnittlauch, Knoblauch und Zwiebel. Doch die aromatische Pflanze gedeiht nicht nur im Wald, sondern auch im eigenen Garten. Dort ist sie nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch ein Multitalent in der Küche.

Anbau von Bärlauch im heimischen Garten

Junge Bärlauchpflanzen werden am besten Mitte Mai unter Bäumen oder Sträuchern gepflanzt, ähnlich wie sie auch im Wald wachsen. Die in etwa 15 cm Abstand gepflanzten Jungzwiebeln benötigen möglichst durchgehend leicht feuchten Boden, ansonsten ist keine weitere Pflege nötig. Bärlauch ist sehr robust und verbreitet sich sehr schnell, daher sollte seine Ausbreitung durch regelmäßiges Zupfen und Jäten gebremst werden. Geerntet werden die Blätter im April, bevor die Pflanzen Blüten bilden. Die zarten, schmackhaften Blätter werden dicht über dem Boden abgeschnitten und können dann in der Küche verarbeitet werden.

Verwendung in der Küche

Bärlauch kann auf viele Arten verzehrt werden. Meist werden die jungen Blätter klein gehackt und untergemischt. Auf diese Weise erhalten Sie beispielsweise würzige Brotaufstriche oder Bärlauchbutter, die ähnlich wie Knoblauchbutter verwendet werden kann. Ganze oder grob zerkleinerte Blätter können im Salat eine geschmackliche Ergänzung sein. Und da Sie keine Verwechslung mit den giftigen Maiglöckchen zu fürchten brauchen, wenn der Bärlauch aus Ihrem eigenen Garten stammt, kann er auch bedenkenlos als Bärlauchsuppe genossen werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal