Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeleuchtung >

Bodenbeleuchtung - Licht aus Solarkraft im Garten

Bodenbeleuchtung: Licht aus Solarkraft im Garten

02.08.2011, 09:11 Uhr | je (CF)

Eine Bodenbeleuchtung im Garten sieht im Dunkeln hübsch aus und erhöht zudem die Sicherheit, wenn sie Licht an Gartenwegen schafft. Wenn Sie auf Solarleuchten zurückgreifen, brauchen Sie draußen keinen Stromanschluss und können außerdem bei den Energiekosten sparen.

Bodenbeleuchtung: Sinnvoll und schön

Immer mehr Gartenbesitzer verwenden im Außenbereich eine Bodenbeleuchtung. Die Lampen sind nicht nur ein sinnvolles Accessoire, das mehr Licht im Dunkeln schafft, sondern sehen zudem auch noch sehr stilvoll aus. So können Sie bestimmte Pflanzen in ihrem Garten schön in Szene setzen. Wenn Sie einerseits Geld sparen möchten und andererseits etwas für die Umwelt tun wollen, können Sie auf Modelle, die mit Solar betrieben werden, zurückgreifen.

Solarlampen im Garten

Bei der Beleuchtung des Gartens können Sie die Energie der Sonne nutzen. Mittlerweile gibt es viele verschieden Lampenmodelle, die keinen Stromanschluss brauchen. Das Funktionsprinzip der Solartechnologie ist ganz einfach: Am Tage werden die Leuchten durch die Einstrahlung der Sonne mit Energie versorgt und laden sich auf. Dann wird die gewonnene Energie in den Leuchtmitteln gespeichert. Wenn es abends dunkel wird, nehmen die Lampen automatisch ihren Betrieb auf und beginnen zu leuchten.

Qualitativ unterscheiden sich die umweltbewussten Leuchten nicht von denen, die mit Strom betrieben werden. Im Gegenteil, diese Lampen erstrahlen häufig heller und kräftiger. Weiterhin überzeugen sie durch ihre Robustheit. Sie bestehen oftmals aus Edelstahl, aus einer Solarzelle und einem weißen LED. Wie lange die Lampen leuchten, kann variieren. Zumeist sind sie jedoch in der Lage, den Weg in ihrem Garten zwischen acht und zehn Stunden zu beleuchten und somit für Sicherheit und Lichteffekte zu sorgen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal