Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Kamelie - Tipps und Tricks für die sensible Pflanze

...

Kamelie: Tipps und Tricks für die sensible Pflanze

17.02.2012, 11:29 Uhr | je (CF)

Obwohl die Kamelie als schwierig zu haltende Pflanze gilt, hilft ein wenig Wissen, um einige Jahre Freude an ihr haben zu können. Eine Kamelie kann zwar auch im Freiland gehalten werden, doch benötigt sie dann im Winter eine dicke Mulchschicht. Zudem braucht sie einen geschützten Ort und muss mit Vlies vor dem Austrocknen durch die Wintersonne abgedeckt werden. Hier bekommen Sie einige Tipps, welche die Pflege der Blume erleichtern.

Tipps für den Freund der Kamelie

Die Pflege gestaltet sich wesentlich einfacher, wenn die Kamelie als Kübelpflanze gehalten wird. Ist die Blume bereits gut eingewachsen, kann sie bis zu minus fünf Grad ertragen. Das Problem ist der Spätfrost, denn dabei sterben die jungen Triebe direkt wieder ab.

Der Versuch, eine Kamelie im warmen Wohnzimmer zu überwintern, schlägt in der Regel fehl. Die Pflanze sollte in einem Raum stehen, der nicht wärmer als fünfzehn Grad wird. Zudem sollten Sie Ihre Blume nicht eher in das Winterquartier holen, bis die Außentemperatur minus fünf Grad erreicht hat.

Sollten Sie keinen geeigneten Raum zum Überwintern besitzen, so stellen Sie die Pflanze direkt wieder ins Freie, wenn der Frost vorbei ist. Kühle Temperaturen sorgen dafür, dass sich die Knospen öffnen können.

Pflege und Gießtipps

Die feinen Wurzeln der Kamelie neigen dazu, schnell abzusterben. Halten Sie die Ballen also immer feucht, ohne dass Staunässe entstehen kann. Ab Oktober wird die Pflanze trockener gehalten.

Dazu wird der Untersetzer des Topfes weggenommen und nur noch gegossen, wenn die Oberfläche trocken ist. Kamelien mögen kein kalkhaltiges Wasser. Wenn möglich, sollte Regenwasser zum Gießen benutzt werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018