Beliebter Sichtschutz  

Was ist der Kirschlorbeer?

17.02.2012, 10:33 Uhr | kf (CF)

Der "Prunus laurocerasus" – besser bekannt als Kirschlorbeer – gehört zu den Klassikern bei Hecken mit einer Höhe von bis zu zwei Metern. Die Pflanze gehört zur selben botanischen Gattung wie Pflaumen und Kirschen. Mit ihren charakteristisch glänzenden Blättern ist das Gewächs in unseren Breitengraden eine beliebte Zierpflanze.

Kirschlorbeer - Irreführende Bezeichnung

Die korrekte Bezeichnung für den Strauch lautet „Lorbeerkirsche“. Der Name „Kirschlorbeer“ legt dagegen eine Verwandtschaft mit dem Gewürzlorbeer nahe, die allerdings nicht vorliegt. Die einzige Parallele: Die Blätter des Kirschlorbeers erinnern stark an das klassische Lorbeerblatt.

Da die Pflanze verhältnismäßig genügsam und anspruchslos ist, verträgt sie sonnige und schattige Plätze im Garten gleichermaßen gut. Auch längere Trockenperioden bringen sie noch lange nicht zum Welken.

Im Hinblick auf den Winter ist ein schattiger Platz allerdings zu bevorzugen: An besonders kalten, klaren Wintertagen sind an vollsonnigen Standorten Frostschäden vorprogrammiert. In der Regel findet im Anschluss eine vollständige Regeneration statt, bei der die geschädigte Stelle herauswächst.

Kirschlorbeerstrauch: Langsames Wachstum

Ein Nachteil des Kirschlorbeerstrauchs ist sein langsames Wachstum: Selbst unter optimalen Bedingungen wächst er nur 20 bis 40 Zentimeter im Jahr. Wer die Pflanze als Sichtschutz anlegt, muss dementsprechend etwa drei bis vier Jahre Geduld mitbringen.

Ein regelmäßiges Zurückschneiden kann das Wachstum beschleunigen. Um ganze Blätter zu erhalten, muss der Gärtner hier allerdings mit einer Hand-Heckenschere arbeiten. Zu Sichtschutz-Zwecken sind insbesondere die Sorten „Rotundifolia“ und „Herbergii“ zu empfehlen.

Seine wohl größte Verbreitung hat der Strauch im Süden Europas, beispielsweise in Griechenland. Dementsprechend gehört er zum stilistischen Standardinventar eines mediterran angehauchten Gartens.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sichtschutz

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe