Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Klee im Rasen - leider kein Glück für den Gärtner

...

Klee im Rasen: leider kein Glück für den Gärtner

05.12.2011, 12:43 Uhr | fk (CF)

Wenn Sie Klee im Rasen nicht schnell bekämpfen, wird er sich schnell ausbreiten und die Grashalme verdrängen. Zum Glück gibt es verschiedene Verfahren, das unliebsame Unkraut wieder loszuwerden.

Vorsorge gegen Klee im Rasen

Die effizienteste Methode, um Klee im Rasen zu verhindern, besteht bereits in der Vorsorge. Wenn es für Sie kein Problem darstellt, mit chemischen Substanzen zu arbeiten, so ist ein Mittel wie Rasenunkrautfrei zu empfehlen. Dieses wirkt einige Wochen lang und sorgt dafür, dass am Ende der Prozedur lediglich der Rasen am Leben bleibt. Im Vorfeld können Sie jedoch auch den pH-Wert Ihres Bodens ermitteln und diesen entsprechen anpassen. Anzupeilen ist hier ein pH-Wert von etwa 6; dieser wert ist für Rasen perfekt. Zuletzt ist es ein probates Mittel, wenn Sie Ihren Rasen sowohl im Herbst als auch im Frühling vertikulieren und zudem den Boden mit Sand behandeln.

So entfernen Sie Klee aus dem Rasen

Auch wenn Sie die Vorsorgemaßnahmen in vollem Umfang ausgeführt haben, kann es immer wieder zum unkontrollierten Wuchs von Klee kommen. Eine wirkungsvolle Bekämpfung besteht darin, den Klee mit einer Folie abzudecken. Auf diese Weise erhält das Unkraut weniger Luft und zieht sich von selbst aus dem Rasen zurück. Alternativ können Sie Klee im Rasen selbstverständlich regelmäßig von Hand ausstechen. Diese Methode ist jedoch mühsam, und Sie müssen stets darauf achten, auch die Wurzeln zu treffen, um ein Nachwachsen zu verhindern.

Wenn Sie den Klee losgeworden sind, bleiben häufig leere Stellen im Rasen zurück. Füllen Sie diese wenn nötig mit Erde auf und säen Sie neue Rasensamen aus. Wenn Sie die Stellen nun noch sorgfältig wässern, dann sieht Ihre Grünfläche binnen weniger Wochen so gut aus wie vorher.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018