Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Kräuter haltbar machen: Tipps zum Konservieren

Kräuter haltbar machen: Tipps zum Konservieren

19.04.2012, 15:40 Uhr | mb (CF)

Kräuter lassen sich vor allem in den Sommermonaten hervorragend anbauen. Wer aber auch im Winter etwas von seiner Ernte haben möchte oder während der Hauptwachstumsphasen mit dem Verbrauch nicht hinterherkommt, kann mit ein paar Tipps seine Kräuter haltbar machen.

Wie Sie Kräuter trocknen können

Wenn Sie Kräuter haltbar machen möchten, dann haben Sie dafür drei verschiedene Möglichkeiten: Trocknen, einfrieren oder in Öl einlegen. Die klassische Methode ist das Trocknen der Kräuter. Falls Sie Kräuter mit großen Blättern züchten, zum Beispiel Lorbeer oder Salbei, dann können Sie die geernteten Blätter in einer sogenannten Darre trocknen, die sie auch selber herstellen können. Fertigen Sie dazu einen Holzrahmen in der von Ihnen gewünschten Größe an und bespannen Sie ihn zum Beispiel mit Maschendraht oder Gaze. Kräuter mit kleinen Blättern wiederum lassen sich als Bündel an einem dunklen, gut belüfteten Ort aufgehängt besonders gut trocknen. Tipp: Dunkel sollte der Platz deshalb sein, weil UV-Licht die Aromen der Kräuter zerstört. Ist die Trocknung abgeschlossen, können Sie die Blätter abstreifen und in luftdichten Dosen oder Gläsern aufbewahren.

Konservieren durch Einfrieren

Die zweite Möglichkeit, mit der Sie Kräuter haltbar machen können, ist das Einfrieren. Dafür sollten Sie die geernteten Pflanzen waschen, abtupfen, zerhacken und dann in kleinen Portionen in Plastikbeuteln oder in Eiswürfelbehälter geben. Tipp, wenn Sie die Kräuter benutzen wollen, sollten Sie sie im gefrorenen Zustand in den Topf geben, damit sie ihr Aroma nicht verlieren.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Kräuter in Öl einlegen

Als dritte Möglichkeit bietet sich das Einlegen in Öl an. Vor allem bei mediterranen Kräutern ist diese Methode geeignet. Diese geben Sie zusammen mit Olivenöl in eine Flasche und lassen das Ganze zwei bis drei Wochen stehen. Danach können Sie das Öl durch ein grobes Tuch abgießen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal