Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

(Zusammenfassung 1245) Kranke Kartoffeln infizieren Beetnachbar Tomate

...

(Zusammenfassung 1245) Kranke Kartoffeln infizieren Beetnachbar Tomate

15.06.2012, 10:08 Uhr | dpa-tmn

Freizeit/Garten/Ratgeber/ (Zusammenfassung 1245) Kranke Kartoffeln infizieren Beetnachbar Tomate =

Bonn (dpa/tmn) - Tomaten und Kartoffel wachsen am besten möglichst weit voneinander entfernt im Gemüsebeet. Denn von der Kraut- und Braunfäule (Phytophthora infestans) befallene Kartoffeln können ihre Nachbarn anstecken, erläutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn. Die Fäule breitet sich besonders bei feuchtem Sommerwetter stark aus.

Kennzeichen des Befalls seien graugrüne bis bräunliche Flecken an Blättern, Stängeln und den Trieben. Die Blätter vertrocknen dann vom Rand her oder faulen. An Kartoffelknollen treten zudem graue, leicht eingesunkene Flecken sowie braune Faulstellen im Innern auf. Die Tomaten haben ähnliche Flecken, vorwiegend auf der oberen Fruchthälfte, und das Fruchtfleisch verhärtet sich und fault.

Tomaten können noch zusätzlich vor einem Befall geschützt werden - mit Regenschutz. Doch selbst im trockenen Gewächshaus kann sich der Pilz den Angaben zufolge unter ungünstigen Bedingungen breitmachen. Dort sollte man hohe Luftfeuchtigkeit durch frühzeitiges Lüften vermeiden und die Pflanzen stets direkt am Übergang zur Erde und nicht von oben wässern. Widerstandsfähigere Tomatensorten seien etwa 'Myrto', 'Phantasia', 'Philovita', 'Philona' und 'Vitella'.

dpa/tmn may sir

131236 Jun 12

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018