Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Unkrautvernichter richtig anwenden

Unkrautvernichter richtig anwenden

26.06.2012, 15:37 Uhr

Wem das Vertikutieren zu aufwändig ist, dem bleibt noch der Griff zum Rasen-Unkrautfrei. Die Mittel enthalten gewöhnlich Wirkstoffe, die nur zweikeimblättrigen Pflanzen – zum Beispiel Klee und vielen anderen Rasenunkräutern – schaden. Gräser sind hingegen einkeimblättrig und werden von den Wirkstoffen nicht beeinträchtigt.

Da Unkrautvernichter über die Blätter aufgenommen wird, sollte man besser nicht vor dem Ausbringen des Herbizids mähen. Außerdem ist es ratsam, einen Zeitpunkt zu wählen, an dem für die nächsten Stunden kein Regen droht. Sonst könnte das Mittel von den Blättern abgespült werden, bevor es vollständig wirkt.

Zum Artikel: Klee im Rasen entfernen – die besten Tipps

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal