HomeHeim & GartenGartenGartenarbeit

Bohnenkraut: eigener Anbau hat viele Vorteile


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRapper Coolio ist totSymbolbild für einen TextDie Nacht: Kiew mit Forderung an ScholzSymbolbild für einen TextInnenministerium widerlegt Merz-AussageSymbolbild für einen TextMelanie Müller: Ermittlungen ausgeweitetSymbolbild für einen TextUmstrittener HSV-Vorstand zurückgetretenSymbolbild für einen TextVerletzte nach nach Pyro-Chaos in JenaSymbolbild für einen TextHamburg: Biker tot – Motorrad zerfetztSymbolbild für einen TextBiden leistet sich peinlichen PatzerSymbolbild für einen TextJames Bonds Auto versteigertSymbolbild für einen TextNBA-Star lehnt wegen Impfung 100 Mio. abSymbolbild für einen TextFahrerin bewusstlos: Chaosfahrt auf A40Symbolbild für einen Watson Teaser"Maischberger"-Panne sorgt für SpottSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

Bohnenkraut nur frisch in den Salat

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 24.06.2013Lesedauer: 1 Min.
Bohnenkraut nur frisch in den Salat.
Bohnenkraut nur frisch in den Salat. (Quelle: ARCO IMAGES/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bohnenkraut verfeinert Gerichte mit Lamm und Geflügel und macht Eintöpfe mit Hülsenfrüchten bekömmlicher. Die Wirkung von getrocknetem Bohnenkraut unterscheidet sich jedoch von frischem. So haben getrocknete Blätter einen schärferen Geschmack als frische. Im Salat sollte daher nur frisches Bohnenkraut Verwendung finden.

Hobbyköche sollten dafür die Blätter fein hacken, rät der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn. In Eintöpfen dagegen kann Bohnenkraut frisch oder getrocknet mitgaren. Vor dem Servieren wird es wieder rausgefischt. Grundsätzlich sollte Bohnenkraut nur in geringen Mengen verwendet werden, weil es intensiv schmeckt.

Anbau von Bohnenkraut im Garten

Die Kräuterpflanze lässt sich gut im eigenen Garten kultivieren. Sie mag einen warmen Standort auf lockerem, nährstoffreichen Boden. Geerntet wird das Bohnenkraut dem aid zufolge am besten kurz vor der Blüte, weil es dann am würzigsten schmeckt. Blütezeit ist in der Regel zwischen Juni bis Anfang Juli.

Bohnenkraut trocknen

Verbraucher können die Würzpflanze auch trocknen, indem sie die abgeschnittenen Stängel zu kleinen Sträußen bündeln und kopfüber an einem trockenen, dunklen Ort aufhängen. Sind die Zweige ganz trocken, streift man die Blättchen ab und bewahrt sie in gut verschließbaren Gläsern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wann Sie Hecken schneiden dürfen – und wann nicht
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website