Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Ginster: Eigenschaften des schmucken Schmetterlingsblütlers

...

Ginster: Eigenschaften des schmucken Schmetterlingsblütlers

29.08.2013, 10:03 Uhr | ng (CF)

Ginster ist vor allem aufgrund seiner auffallenden Blüten als Pflanze in heimischen Gärten beliebt. Aber er weist auch andere Eigenschaften auf, die ihn als Zierpflanze attraktiv machen, zum Beispiel seine schnelle Vermehrung.

Eigenschaften des Ginsters

Ginster, der in Norddeutschland auch unter dem Namen Brambusch bekannt ist, gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler. Etwas irreführend ist die Namensverwandschaft zum Besenginster: Dieser gehört zur Gattung der Geißkleegewäsche und weist andere Eigenschaften auf. Der Original-Ginster stammt aus dem Mittelmeerraum und ist heute im mediterranen Afrika, West-Asien und in Europa bis Südskandinavien und Polen verbreitet. Alle Teile der Pflanze sind giftig.

Blüten mit großem Farbspektrum

Ginster wächst als Strauch oder Halbstrauch und besitzt oft rutenförmige Zweige. Die kleinen Blätter der Pflanze sind dunkelgrün und zwischen den Blüten angeordnet. Zu den besonderen Eigenschaften des Strauchs zählen seine Blüten: Zwischen April und Juni erscheinen sie in zahlreichen Farben, zum Beispiel Gelb, Rotbraun, Weiß, Rosa oder Violett. Abhängig von der Sorte erreicht der Strauch eine Höhe zwischen fünfzig Zentimetern und drei Metern. 

Starkes Wuchsverhalten

Viele Sorten haben einen aufrechten Wuchs, können aber auch so angepflanzt werden, dass sie dicht über dem Boden wachsen, ähnlich wie viele Heidepflanzen. Im Alter bildet die Pflanze oftmals eine Pfahlwurzel aus. Die Fortpflanzung erfolgt durch Bestäubung von Hummeln und Bienen oder Selbstbestäubung. Da sich der Ginster mitunter sehr aggressiv vermehrt, wird er vor allem in Neuseeland als invasiver Neophyt verwendet. Neophyten sind Arten, die sich durch menschliche Einflussnahme und Kontrolle in einem Gebiet verbreiten, in dem sie ursprünglich nicht heimisch waren, um unliebsame, einheimische Arten verdrängen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018