Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Küchenschelle: Seltene Wildpflanze für den Naturgarten

...

Gartenbeet  

Küchenschelle: Seltene Wildpflanze für den Naturgarten

30.09.2013, 10:00 Uhr | fk (CF)

In der freien Natur ist die Küchenschelle nur noch selten zu finden – dafür ist sie in vielen Gärten von Amateuren und Profis gleichermaßen eine gern gesehene Blume mit einer außergewöhnlich intensiven Blütenfarbe und dekorativen Fruchtständen.

Eigenschaften der Wildpflanze

Die Küchenschelle gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse und hat ihre Heimat in Mitteleuropa. Sie ist auch unter den Namen Kuhschelle, Gewöhnliche Küchenschelle und Gewöhnliche Kuhschelle bekannt. Die Blütezeit der mehrjährigen Pflanze ist von März bis April – in dieser Zeit bildet sie ihre glockenförmigen Blütenblätter aus, die je nach Sorte eine weiße, violette oder auch purpurrote Färbung annehmen. Das Hahnenfußgewächs erreicht während der Blütezeit eine Höhe von bis zu 25 Zentimetern, in der Fruchtzeit sogar bis zu 40 Zentimetern.

Küchenschelle im Garten

Wenn Sie die Kuhschelle in Ihrem Garten pflanzen wollen, sollten Sie ihr einen sonnigen Standort geben. Der Boden ist im Idealfall gut durchlässig, nährstoffarm und enthält Humus, Sand und Kalk. Alle diese Bedingungen erfüllt ein Steingarten, in den die Küchenschelle auch optisch hervorragend passt. Um ein ungestörtes Wachstum der Pflanze zu gewährleisten, sollten Sie diese außerdem vor stark wachsenden Nachbarpflanzen schützen. Die beste Pflanzzeit für die Kuhschelle im Garten ist zwischen März und Oktober.

Kuhschelle: Tipps zur Pflege

Die Kuhschelle ist in allen Pflanzenteilen sehr giftig, weshalb Sie bei der Pflege der Pflanze Handschuhe tragen sollten. Vor allem während länger andauernder Trockenperioden sollten Sie die Pflanze regelmäßig bewässern, dabei aber Staunässe vermeiden. Wenn Sie die Küchenschelle nach der ersten Blüte zurückschneiden und verblühte Pflanzenteile entfernen, werden Sie in der Regel mit einer zweiten Blüte belohnt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018