Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Silberkerzen: Blütenreiche Schattengewächse für den Garten

...

Gartenbeet  

Silberkerzen: Blütenreiche Schattengewächse für den Garten

25.11.2013, 10:14 Uhr | tg (CF)

In schattigen Gartenbeeten sorgen blütenreiche Silberkerzen für Farbe und Struktur. Je nach Sorte blühen die Schattengewächse bis in den Oktober hinein und können mit geringem Pflegeaufwand zehn bis zwanzig Jahre überdauern.

Silberkerzen: Merkmale der Schattengewächse

Silberkerzen gehören zu den Hahnenfuchsgewächsen und erreichen je nach Art eine Höhe zwischen einem und zwei Metern. Sie zeichnen sich durch üppige Laubbüsche aus, die aus großen, dreifach gefiederten Laubblättern bestehen. Die Blätter der Schattengewächse sind in sattem Grün, Rot- oder Brauntönen gefärbt. Aus den Laubbüschen ragen schlanke Blütenkerzen empor, die im Garten für vertikale Strukturen sorgen. Die Blütenähre besteht aus mehreren traubigen Teilblütenständen, aus denen zahlreiche zarte Blüten in Creme-, Rosa- oder Rottönen wachsen.  

Silberkerzen: Sommer- und Herbstblüher

Bei Silberkerzen wird zwischen sommerblühenden und herbstblühenden Arten unterschieden. Die Trauben-Silberkerze, die ab Juli blüht, ist die früheste Silberkerzenart. Im August blühen die Lanzen-Silberkerze, die August-Silberkerze und die Japan-Silberkerze. Letztere blühen bis in den September hinein. Zu den herbstblühenden Arten zählen schließlich die September- und Oktober-Silberkerzen.

Standort und Pflege

Im lichten Schatten von Gehölzen, hinter Haus und Hecke zeigen sich Silberkerzen von ihrer besten Seite. Die Schattengewächse bevorzugen feuchten, nährstoffreichen Boden und sind sehr pflegeleicht. Nachdem Sie die Silberkerzen gepflanzt haben, benötigen die Pflanzen eine Eingewöhnungszeit von rund drei Jahren. Währenddessen sollten Sie die Schattengewächse in Ruhe lassen. Um das Wachstum zu fördern, sollten Sie die Silberkerzen anschließend im Frühjahr mit Lauberde oder Gartenkompost düngen. Entfernen Sie gelegentlich abgestorbene Pflanzenteile und halten Sie den Boden unkrautfrei. Im Herbst müssen Sie die Stängel lediglich bis zum Boden zurückschneiden. Einmal eingewöhnt, überdauern die langlebigen Schattengewächse zehn bis zwanzig Jahre. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI P20 Pro für 1,- €* im Tarif MagentaMobil XL
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018