Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Filziges Hornkraut: Frühblüher mit süßem Honigduft

...

Gartenbeet  

Filziges Hornkraut: Frühblüher mit süßem Honigduft

27.02.2014, 12:27 Uhr | ts (CF)

Filziges Hornkraut: Frühblüher mit süßem Honigduft. Das Filzige Hornkraut ist als blütenreiche Steingartenstaude bekannt. (Quelle: imago/blickwinkel)

Das Filzige Hornkraut ist als blütenreiche Steingartenstaude bekannt. (Quelle: blickwinkel/imago)

Im Frühjahr begeistert Filziges Hornkraut mit luftigen Blütenwolken, die einen süßen Honigduft versprühen. In Italien wächst der Frühblüher an Hängen in freier Natur. Wie Sie ihn in Ihrem Garten kultivieren können, erfahren Sie hier.

Filziges Hornkraut: Schönheit für den Steingarten

Filziges Hornkraut gehört zur Familie der Nelkengewächse und ist als blütenreiche Steingartenstaude bekannt. Die krautige, immergrüne Pflanze zeichnet sich durch graufilziges Laub und einen kriechenden Wuchs aus. Sie breitet sich sehr schnell polsterförmig aus und erreicht eine Höhe von durchschnittlich zehn bis zwanzig Zentimetern. Von Mai bis Juni bildet der Frühblüher trichterförmige weiße Blüten aus, die eine luftige Blütenwolke über dem Laub bilden. Sie verströmen einen süßen Honigduft, der für Filziges Hornkraut charakteristisch ist.

Hier gedeiht der Frühblüher

Da sich Filziges Hornkraut sehr stark ausbreitet, eignet es sich hervorragend, um karge Gartenecken zu bepflanzen. Auch auf Trockenmauern, von denen die Triebe locker herabfallen können, kommt der Frühblüher gut zur Geltung. Darüber hinaus wird es mit Vorliebe in Trockengärten, Einfassungen und im Vordergrund von Rabatten angesiedelt.

Ein sonniger Standort ist für das Nelkengewächs ideal, aber auch mit halbschattigen Plätzen kommt es gut zurecht. Der Boden sollte trocken bis mäßig trocken sein. Da Filziges Hornkraut gut durchlässige und nährstoffarme Böden bevorzugt, lohnt es sich, den Boden gegebenenfalls mit Sand oder feinem Kies aufzulockern.

Was Sie bei der Pflege beachten sollten

Filziges Hornkraut ist eine relativ pflegeleichte Steingartenstaude. Wenn es angewachsen ist, muss es lediglich während der heißen Sommertage regelmäßig gegossen werden. Düngen ist nicht notwendig. Durch Teilung im Herbst können Sie den attraktiven Frühblüher vermehren und das Wachstum anregen. Allerdings ist es sinnvoll, das Nelkengewächs im April bewusst zurückzunehmen und Verblühtes regelmäßig zu entfernen. So können Sie vermeiden, dass sich die Staude unkontrolliert verbreitet.

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Surfen mit bis zu 100 MBit/s: 230,- € Gutschrift sichern
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018