Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Nelkenwurz als Heilpflanze: Wissenswertes zum Frühblüher

...

Gartenbeet  

Nelkenwurz als Heilpflanze: Wissenswertes zum Frühblüher

27.02.2014, 08:17 Uhr | sd (CF)

Die Echte Nelkenwurz galt schon in der Antike und im Mittelalter als Heilpflanze. Heute ist der Frühblüher als Heilkraut eher in Vergessenheit geraten und auch optisch nur wenigen Naturfreunden bekannt.

Die fast vergessene Nelkenwurz

Echte Nelkenwurz gehört zu den Rosengewächsen und ist unter vielen verschiedenen volkstümlichen Namen bekannt. Der Frühblüher wird unter anderem auch Hasenauge, Weinwurzel, Benediktenkraut, Igeleinkraut oder Mannskraftwurzel genannt. Vielleicht ist die Vielfalt dieser Bezeichnungen auch ein Grund dafür, dass die kleine Pflanze heute nicht mehr besonders bekannt ist. Dabei wurde sie bereits im Mittelalter von der berühmten Benediktinerin Hildegard von Bingen als Heilpflanze beschrieben. Unter Pflanzenkundigen galt der Frühblüher als wirksam gegen Zahnweh, Blasenschwäche und sogar Hirnhautentzündung. In der Volksmedizin verwendete man Nelkenwurz zur Behandlung von Halsentzündungen und Durchfall sowie gegen Entzündungen im Mund. Hildegard von Bingen beschrieb sie darüber hinaus auch als Aphrodisiakum. Geschmacklich erinnert die Nelkenwurz, wie ihr Name schon sagt, an Nelken.

Heilpflanze gegen leichte Beschwerden

Heutzutage wird die Nelkenwurz nicht mehr in der Pflanzenheilkunde verwendet. Noch immer gilt sie aber als wirksame Zutat in verschiedenen Hausmitteln. In Tee enthalten soll sie zum Beispiel gegen Magen-Darm-Beschwerden helfen. Die heilsame Wirkung des Frühblühers wird auf Inhaltsstoffe wie Gerbstoffe, ätherische Öle und Bitterstoffe zurückgeführt.

Wer die Nelkenwurz in freier Natur erkennen möchte, sollte nach einer schlanken, bis zu 30 Zentimeter hohen Pflanze mit gefiederten Blättern Ausschau halten. Die gelben Blüten des Frühblühers öffnen sich von März bis April sowie im September und Oktober, sind allerdings sehr klein. Ist die Blühphase vorüber, bilden sich klettenartige Früchte anstelle der Blüten.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018