Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke >

Sträucher

Clematis viticella: Die rosenliebende Italienische Waldrebe

Die Clematis viticella, auch bekannt als Italienische Waldrebe, wird schon seit über 400 Jahren kultiviert. Besonders geschätzt wird sie als Kombinationspartner für Kletterrosen. Erfahren Sie hier mehr über die traditionsreiche Clematis viticella und ihre Verwendung. Mediterrane natürliche Schönheit: Clematis viticella Die Clematis viticella, die ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt, ist ein wenig empfindlich. Die Italienische Waldrebe benötigt einen geschützten, sonnigen bis halbschattigen Standort. ... mehr

Die Clematis viticella, auch bekannt als Italienische Waldrebe, wird schon seit über 400 Jahren kultiviert.

Clematis Niobe: Lange und prachtvolle Blüte

Die Clematis Niobe erfreut Gartenbesitzer mit lang anhaltender Blüte. Von Juni bis September blüht diese Clematissorte durchgehend. Erfahren Sie hier, wie sich die Kletterpflanze in ihrem Garten besonders wohl fühlt. Rubinrote Blüte und lanzettförmige Blätter Die Clematis Niobe steht im Unterschied zu vielen anderen Clematissorten von Früh- bis Spätsommer in voller, rubinroter Blüte. Am wohlsten fühlt sich die Walrebe an sonnigen bis leicht halbschattigen Standorten. Was den Boden betrifft, ist die Clematis Niobe relativ anspruchslos. Normale, gut durchlässige Erde reicht ihr völlig aus. ... mehr

Die Clematis Niobe erfreut Gartenbesitzer mit lang anhaltender Blüte.

Clematis düngen und gießen: Die richtige Clematis-Pflege

Sie sind eine Augenweide im Sommer – Clematis, die an Rankgittern und Spalieren emporklettern. Doch nur mit der richtigen Clematis-Pflege gedeihen die Kletterpflanzen in Ihrem Garten. Hier erfahren Sie, wie Sie Clematis düngen und gießen sollten. Clematis-Pflege: Austrocknen verboten Die meisten Clemtais- Pflanzen sind eher durstig und benötigen relativ viel Wasser. Trockenheit kann den Kletterkünstlern schnell schaden, weshalb Sie bei der Clematis-Pflege darauf achten sollten, dass das Pflanzsubstrat niemals völlig austrocknet. ... mehr

Sie sind eine Augenweide im Sommer – Clematis, die an Rankgittern und Spalieren emporklettern.

Clematis Hagley Hybrid: Pflegeleicht und robust

Die Clematis Hagley Hybrid ist optisch vielleicht nicht ganz so spektakulär wie manch andere Clematis-Sorten. Dafür ist die Kletterpflanze aber ausgesprochen genügsam und pflegeleicht. Erfahren Sie hier mehr über die robuste Waldrebe. Waldrebe für Anfänger: Clematis Hagley Hybrid Für Hobbygärtner, die nicht viel Arbeit mit ihren Pflanzen haben möchten, ist die Clematis Hagley Hybrid ideal. Die Kletterpflanze ist ausgesprochen anspruchslos und wird sehr selten von Krankheiten befallen. Dennoch blüht sie reichlich und lange. Zum ersten Mal trägt sie ihre großen hellrosa Blüten im Juni. ... mehr

Die Clematis Hagley Hybrid ist optisch vielleicht nicht ganz so spektakulär wie manch andere Clematis-Sorten.

Clematis Piilu: Pflege, Schnitt und Co.

Die Clematis Piilu gehört zu den Pflanzen, die klein, aber Oho sind. Der hohe dekorative Wert der Kletterpflanze rührt in erster Linie von dem besonders hohen Blütenreichtum her. Damit die Blüten auch bei Ihnen im Garten leuchten und mit schönen Farben überzeugen, sollte die Pflege stimmen. Hier erfahren Sie mehr. Clematis Piilu: Standort und Bodenverhältnisse Die Pflege der Clematis Piilu beginnt  bei der Wahl des Standortes. Dieser sollte halbschattig bis sonnig sein, wobei die direkte Mittagssonne der Pflanze schaden beziehungsweise diese verbrennen kann. ... mehr

Die Clematis Piilu gehört zu den Pflanzen, die klein, aber Oho sind.

Clematis The President: Anführer unter den Waldreben

Wer die Clematis The President schon einmal in voller Blüte gesehen hat, kann sich erklären, woher der Name rührt. Die imposanten blauen Blüten machen klar, wer unter den Waldreben das Sagen hat und erinnern manchen an die Uniform der "Blauröcke" im Amerikanischen Bürgerkrieg. Imposante Erscheinung: Clematis The President Die Clematis The President beeindruckt in vielerlei Hinsicht. Wenn sie ausreichend Halt findet, erreicht die Kletterpflanze Wuchshöhen von bis zu vier Metern. Pro Jahr kann sie bis zu einem halben Meter an Größe gewinnen. ... mehr

Wer die Clematis The President schon einmal in voller Blüte gesehen hat, kann sich erklären, woher der Name rührt.

Clematis vitalba: Die gewöhnliche Waldrebe

Die gewöhnliche Waldrebe Clematis vitalba ist eine Kletterpflanze, die den Garten im Sommer mit auffälligen Blüten und im Herbst durch besondere Fruchtstände bereichert. Hier erfahren Sie Wissenswertes zu dieser gewöhnlich-ungewöhnlichen Pflanze. Charakteristika von Clematis vitalba Die gewöhnliche Waldrebe wächst bis zu einer Höhe von drei bis acht Metern. Dafür benötigt die Kletterpflanze allerdings eine Rankhilfe. Hauswand, Baumstämme oder Zäune bieten sich dafür besonders gut an. ... mehr

Die gewöhnliche Waldrebe Clematis vitalba ist eine Kletterpflanze, die den Garten im Sommer mit auffälligen Blüten und im Herbst durch besondere Fruchtstände bereichert.

Clematis alpina: Die glockenförmige Alpen-Waldrebe

Die Clematis alpina gehört zu den Wildarten der Waldrebe. Daher ist die auch als Alpen-Waldrebe bekannte Kletterpflanze sehr robust. Hier erfahren Sie mehr über die heimische Clematisart und ihre Anpflanzung. Clematis alpina: Widerstandsfähige Waldrebe aus den Alpen Als Wildart ist die Clematis alpina sicher vor Schädlingen und Krankheiten wie der Clematiswelke, die Züchtungen und Mutationen häufig befallen. Die glockenförmigen, violettblauen Blüten der Clematis alpina bestehen aus vier, selten auch aus fünf Blättern. ... mehr

Die Clematis alpina gehört zu den Wildarten der Waldrebe.

Clematis recta: Die Aufrechte Waldrebe

Die Clematis recta, auch Aufrechte Waldrebe genannt, ist eine krautige Pflanze aus der Familie der Hahnenfußgewächse. Das besondere an ihr im Vergleich zu ihren Verwandten ist, dass sie sich einen Namen in der Naturheilkunde gemacht hat. Clematis recta: Merkmale und Vorkommen Clematis recta wächst ein bis zwei Meter hoch und ist sommergrün. In den Sommermonaten Juni und Juli trägt sie weiße Blüten, die in Rispen angeordnet sind. Die gegenständig angeordneten Blätter erreichen eine Länge von rund 20 Zentimetern. Die Aufrechte Waldrebe kommt in fast ganz Europa und im Kaukasus vor. ... mehr

Die Clematis recta, auch Aufrechte Waldrebe genannt, ist eine krautige Pflanze aus der Familie der Hahnenfußgewächse.

Clematis pflanzen und schneiden: Tipps für die Kletterpflanze
Clematis pflanzen und schneiden: Tipps für die Kletterpflanze

Die Clematis (auch Waldrebe genannt) wird besonders gerne im Verbund mit Rosen angepflanzt. Die verschiedenen Sorten blühen in den vielfältigsten Farben und Formen. Die Pflege von Clematis im... mehr

Die Clematis (auch Waldrebe genannt) wird besonders gerne im Verbund mit Rosen angepflanzt. So pflegen Sie sie.

Clematis Madame Le Coultre: Eine winterharte Waldrebe
Clematis Madame Le Coultre: Eine winterharte Waldrebe

Die Clematis Madame Le Coultre gilt als einer der Klassiker unter ihren Verwandten. Und dies nicht ohne Grund. Ihre Blüten beeindrucken nämlich mit einem Durchmesser von bis zu 18 Zentimetern.... mehr

Die Clematis Madame Le Coultre gilt als einer der Klassiker unter ihren Verwandten.

Clematis Warszawska Nike: Die polnische Kletterpflanze
Clematis Warszawska Nike: Die polnische Kletterpflanze

Wie der Name bereits vermuten lässt, stammt die Clematis Warszawska Nike aus Polen. Ob die Warschauer Nacht, so die Übersetzung des Namens, tatsächlich so dunkelrot ist, wie ihre Blüten sei einmal... mehr

Wie der Name bereits vermuten lässt, stammt die Clematis Warszawska Nike aus Polen.

1 2
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Hecke > Sträucher


shopping-portal