Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen >

Anspruchsvolle Laelia: So gedeiht die Orchidee

Richtige Pflege  

Anspruchsvolle Laelia: So gedeiht die Orchidee

02.03.2015, 14:07 Uhr | tl (CF)

Anspruchsvolle Laelia: So gedeiht die Orchidee. Die hübsche Laeliea ist ganz anspruchsvoll: Sie mag es warm und hell. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die hübsche Laeliea ist ganz anspruchsvoll: Sie mag es warm und hell. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Orchideen der Gattung Laelia haben es gerne warm und hell. Das kann sich in den hiesigen Breiten schon mal schwierig gestalten. Wie die Orchidee trotz aller Widrigkeiten in Ihrem Heim gedeiht, erfahren Sie im Folgenden.

Die rassige Laelia

Die hübsche Gattung Laelia stammt aus den südlichen Gefilden Süd- und Mittelamerikas. Laelia kann je nach Art entweder als Aufsitzerpflanze an Bäumen oder auch auf Gestein wachsen. Das macht sie zu etwas ganz Besonderem unter den Orchideen. Ihre großen Blüten sind spiralig und zweizeilig gegliedert und oft von rosa bis violetter Färbung.

Sie mag es warm

Die Schwierigkeit bei der Haltung einer Laelia in Ihrer Wohnung ist ihr besonderes Bedürfnis nach Wärme und Helligkeit. Viele der brasilianischen Arten brauchen sogar einen Stellplatz in der vollen Sonne, um Blüten zu entfalten. Deshalb sollte diese Orchidee einen möglichst hellen Platz bekommen. Nur vor praller Mittagssonne benötigt die Laelia Schutz, da diese sie verbrennen kann.

Tagestemperaturen ab 25 Grad steigend mag die Orchidee am liebsten. Auch nachts sollte das Thermometer nicht weit unter 17 Grad fallen. Als epiphytische Orchidee benötigt diese Gattung ein entsprechend lockeres Substrat aus Borke, Osmunda und Sphagnum.

So wird die Orchidee gewässert

Nicht jedes Wasser ist für die empfindliche Südamerikanerin geeignet. Gießen Sie die Laelia mit lauwarmem, weichem und möglichst etwas abgestandenem Wasser. Während Ihres Wachstums benötigt sie viel davon. Wenn die Erde leicht angetrocknet ist, ist es wieder Zeit zum Gießen.

Unterstützend sollte die Blume währenddessen auch mit Wasser besprüht werden, da diese Gattung eine Luftfeuchtigkeit von mindestens 70 % benötigt. In ihrer Ruhephase verringert sich ihr Wasserbedarf. Nur eintrocknen darf sie nicht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen

shopping-portal