Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gemüse > Tomaten >

Flavr-Savr-Tomate: Die Geschichte der Anti-Matsch-Tomate

...

Chemisches Experiment  

Flavr-Savr-Tomate: Die Geschichte der Anti-Matsch-Tomate

05.05.2015, 15:47 Uhr | rk (CF)

Die Anti-Matsch-Tomate war ein chemisches Experiment in den 90er Jahren: Durch Genmanipulation sollte das Gemüse länger haltbar und aromatischer werden. In den USA unter der Bezeichnung “Flavr-Savr-Tomate“ verkauft, verschwand sie jedoch bald wieder vom Markt.

Warum wurde die Anti-Matsch-Tomate entwickelt?

Tomaten sind ein recht empfindliches Lebensmittel. Oft werden sie in Südeuropa, Mittel- oder Südamerika angebaut und legen anschließend einen langen Weg zum Verbraucher zurück. Damit sie in dieser Zeit nicht matschig werden, werden sie oft unreif geerntet. Das Aroma leidet darunter stark.

Ziel war es deshalb, eine genmanipulierte Tomate zu entwickeln, die erst bei voller Reife geerntet wurde und trotzdem stabil genug blieb, um transportiert zu werden – die Anti-Matsch-Tomate. Das Gen, das für den Abbau des Stützgewebes der Tomate zuständig ist, wird blockiert. Somit bleibt die Tomate länger frisch.

Aufstieg und Fall der Flavr-Savr-Tomate

Im Jahr 1994 war es soweit: Unter der Bezeichnung “Flavr-Savr-Tomate“ kam in den USA eine genmanipulierte Tomate auf den Markt. “Flavr-Savr“ ist hierbei eine Abkürzung der englischen Bezeichnung für “geschmackskonservierend“. Die Anti-Matsch-Tomate sollte nach der Ernte rund zwei Wochen länger fest und stabil bleiben als herkömmliche Tomaten.

Das Gemüse verkaufte sich jedoch eher schlecht. Ein wichtiger Grund war mit Sicherheit die Angst der Verbraucher vor möglichen Gesundheitsrisiken durch Gentechnik. 1997 schließlich wurde die Flavr-Savr-Tomate vom amerikanischen Markt genommen. In Europa sind nach wie vor keine gentechnisch veränderten Tomaten erhältlich, da sie nicht als Lebensmittel zugelassen sind.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
549,95 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gemüse > Tomaten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018